Heimsieg für Werner Krüger bei den Oberpfalz Poker Masters

0

Bei tropischen Temperaturen fanden sich 67 Spieler zu den 8. Oberpfalz Poker Masters im Stammlokal „Alte Kaserne“ des Pokerclubs Hot River in Amberg ein.

Wie schon in den letzten Jahren war die Stimmung bestens und alle waren gekommen, um die gute Sache zu unterstützen.

Nach einem eher verhaltenen Start lichteten sich die Reihen dann doch recht zügig und das hohe Tempo hielt auch bis zum Erreichen des Finaltischs an. Der Startschuss fiel und auch dort war von Taktieren keine Spur. Es ging Schlag auf Schlag, kurz nach 21.00h war man schon im HeadsUp angekommen, nachdem mit Christiane Beißler die letzte Dame die Segel streichen musste.

Der Sieg schien schon sicher an Benjamin Baier aus Nittenau vergeben, doch er schaffte es nicht, einen 20 zu 1 Chiplead über die Ziellinie zu bringen. Lokalmatador und Pokerveteran Werner Krüger wehrte sich nach Kräften und konnte vor allem auf seine Erfahrung im HeadsUp vertrauen.

Gegen 21:30h hieß es dann „seat open, table open“ und Werner durfte sich als verdienter Sieger über die Trophäe und den Gutschein bei einem lokalen Elektronikmarkt im Wert von 400 Euro freuen.

Alle Einnahmen des Tages in Höhe von 1.000 Euro kommen dieses Mal der Amberger Tafel zugute. Somit gab es bei diesem Turnier ausschließlich Gewinner!