WSOP Event #83 – Tilston besiegt Negreanu und gewinnt $2.792.406!

0

Für Nitsche und Kurganov wurde es leider nichts mit dem Highroller-Bracelet. Tilston verwehrt Negreanu sein siebtes Bracelet und gewann $2.792.406.

Das Finale am TV-Set

Am Samstagabend ging man bei der World Series of Poker in Las Vegas auf die Suche nach dem Champion beim $100.000 THNL High Roller Event #83. Die besten Sechs von ehemals 99 Entries gingen in den Kampf um den Löwenanteil des $9.603.000 großen Preispools. Bereits am Vortag konnten Christoph Vogelsang (GER – Platz 8 – $281.025) und Steffen Sontheimer (GER – Platz 11 -$195.862) cashen. Die sechs Finalisten hatten alle schon ein Preisgeld von $457.772 sicher, doch auf den Sieger warteten das goldene Champions-Bracelet und satte $2.792.406.

Dominik Nitsche (GER – 39BB) und Igor Kurganov (RUS/GER – 34BB) gingen von Rang vier und fünf ins Rennen. Daniel Negreanu (CAN) hingegen hatte es als Short-Stack mit 13 Big Blinds schon etwas schwerer. Als Chipleader startete der US-Amerikaner Keith Tilson mit 58 Big Blinds. Komplettiert wurde der letzte Tisch durch Brandon Adams (USA – 50BB) und Nick Schulman (USA – 47BB).

Igor nimmt sich Dominik zur Brust!

Dominik Nitsche & Igor Kurganov

In den ersten zwei Stunden vom Finale passierte nicht viel, lediglich Daniel Negreanu konnte verdoppeln und sich Luft verschaffen. Durch die steigenden Blinds und den sinkenden Average kam dann aber eine gewisse Dynamik auf. In der Hand #60 ging Dominik Nitsche (GER) aus dem Small Blind für sieben Big Blinds mit Kh 6d All-In und Igor Kurganov callte aus dem Big Blind mit Qh 6s. Auf dem Tisch erschien 6h 8c 9c 9s Qc und Dominik wurde Sechster für $457.772

Auch Brandon Adams beißt sich an Igor die Zähne aus!

Brandon Adams (USA)

Nur eine Hand später brachte Brandon Adams (USA) seine letzten 13 Big Blinds mit Kh 9c in der Mitte unter und wurde wieder von Igor gecallt der As 9s umdrehte. Das Board wurde mit Tc 3d 2c 5s 4s und Branden belegte Platz 5 für $611.258. 

Igor hatte nun den klaren Chiplead, aber nun wenige Hände später musste er einen Großteil seiner Chips an Nick Schulman abtreten und stand wieder am Ende des Ranking mit 20 BB.

Igor Kurganov rennt in King’s!

Igor Kurganov (RUS/GER)

So schnell kann sich das Blatt wenden. Gerade noch war Igor Chipleader und wenige Hände später ging er auf ein Open Raise von Daniel Negreanu mit Ac 9c für 15,5 Big Blinds aus dem Small Blind All-In. Hinter ihm wachte Keith Tilston im Big Blind mit Kh Kd auf und ging auch All-In. Daniel verabschiedete sich aus der Hand und das Board brachte Qs 8h 2h 3c 4s. Platz 4 brachte Igor Kurganov (RUS/GER) ein Preisgeld von $840.183 ein.

Nick Schulman flippt sich aus dem Turnier!

Nick Schulman (USA)

18 Hände später war Daniel Negreanu mit Ah 9h All-In und konnte gegen Nick Schulman der 6c 6d hielt, den Flip gewinnen. Nick blieben nur noch zwei Big Blinds über, die in der nächsten Hand mit 8x 5x All-In stellte. Keith Tilston und Daniel checkten das Board von Kc Ts Tc 9s 6d herunter und Daniel zeigte Kd 7d was reichte. Nick bekam als Dritter $1.187.802

Damit ging Daniel mit einer minimalen Führung ins Heads-Up gegen Keith.

Tilston verwehrt Negreanu das siebte Bracelet!

Daniel Negreanu (CAN)

Im Heads-Up ging es 24 Hände hin und her. Der Chiplead wechselte mehrfach. Doch dann war Daniel mit Ah 2d für seine letzten 15 Big Blinds All-In und Keith hielt mit Qc Jd dagegen. Der Dealer drehte 6h 8c 7h 7s Js um und für Daniel Negreanu (CAN) wurde nichts auf dem siebten Bracelet. Als Runner-Up musste er sich mit $1.725.838 trösten.

So gewann Keith Tilston aus den USA sein erstes WSOP-Bracelet und räumte $2.792.406 ab.

Bei unseren Kollegen von PokerNews gab es einen Live-Blog zum Turnier.

Alle weiteren Informationen zur WSOP gibt es hier.

Hier ist das offizielle Ergebnis:

WSOP 2019 Event #83 $100,000 High Roller - Payouts

#PlayerCityCountryPayouts
1Keith TilstonUnited States$2,792,406
2Daniel NegreanuCanada$1,725,838
3Nick SchulmanUnited States$1,187,802
4Igor KurganovRussia$840,183
5Brandon AdamsUnited States$611,258
6Dominik NitscheGermany$457,772
7Sergi ReixachBournemouthUnited Kingdom$353,202
8Christoph VogelsangGermany$281,025
9James ChenTaichungTaiwan$230,801
10Danny TangHong Kong$230,801
11Steffen SontheimerGermany$195,862
12Kainalu McCue-UncianoLas VegasUnited States$195,862
13Sam GraftonLeamington SpaUnited Kingdom$171,936
14Jeremy AusmusLas VegasUnited States$171,936
15Steven MirandaBurlingameUnited States$156,316

So geht es bei der WSOP weiter: