PokerStars plant eine “Pokertour” – mit VR rund um die Welt

0

Bis dato ist PokerStars der einzige Anbieter, der das Thema Virtual Reality und Poker umgesetzt hat. Der nächste Schritt ist nun die Virtual Reality Poker Tour (VRPT).

Poker spielen an verschiedenen Orten der Welt, völlig kostenlos, ohne Reisestress und zur Not auch im Pyjama. Alles was es braucht, ist eine VR-Equipment – und schon kann es los gehen.

Hier die Details zur PokerStars Virtual Reality-Poker Tour: man kann kostenlos teilnehmen, lediglich ein VR-Konto ist dazu notwendig. Hat man dieses eröffnet, sucht man sich in der Lobby einfach den ersten Event.

Und die erste Station ist das VRPT Space Event, gespielt wird an Bord der Galaxy Space Station. Der nächste „Stopp“ führt die VRPT dann nach Macau, bevor Ende November dann der dritte und letzte Event ausgetragen wird. Die Location dafür wird erst noch bekannt gegeben.

Hier sind einige der Highlights des ersten Events:

Freitag, 27. September: Mini Main Event, 1-Millionen-Chip-Buy-In mit einer Garantie von 60 Millionen
Samstag, 28. September: Main Event, 5-Millionen-Chip-Buy-In mit einer 300-Millionen-Chip-Garantie
Sonntag, 29. September: Ultra High Roller, 25 Millionen Chips Buy-In mit einer Garantie von 200 Millionen Chips

Die Gewinner eines jeden Events erhalten als erste Spieler ein PokerStars VRPT-Armband für ihren Avatar. Sie erhalten außerdem Punkte für die Rangliste “Spieler des Jahres”.

Um sich für die Veranstaltungen anzumelden, besucht man einfach auf Discord den VRPT-Kanal. Die Plätze für die Events sind limitiert, man sollte also schnell sein.

Und damit nicht genug, denn PokerStars sucht für diese und zukünftige Events den ersten offiziellen PokerStars VR-Botschafter. Mehr Infos dazu und zu der Virtual Reality Poker Tour findet ihr natürlich auch auf der PokerStars VR-Homepage