World Poker Tour – Wieder ein Halt in Nottingham

0
Dusk Till Down

Die World Poker Tour ist auch in diesem Jahr wieder in Nottingham, der Heimat des britischen Pokerspiels, zu Gast. Vom 22. September bis 6. Oktober gibt sich die Poker-Elite wieder im Dusk Till Dawn Casino im Rahmen der WPT Main Tour und der WPTDeepStacks die Ehre. In diesem Jahr geht es um einen satten Preispool von insgesamt 2,5 Millionen US-Dollar. Der Buy-in für das Main-Event beträgt nicht weniger als 3.300 Dollar. Dafür gibt es eine starke Garantie von 1,5 Millionen Dollar an Siegprämie. Beim WPTDeepStacks beträgt der Buy-in 1.500 US-Dollar und das GTD liegt bei 500.000 US-Dollar.

Das steht auf dem Plan

Neben der WPT Main Tour und der WTPDeepStacks darf ein Ladies-Event mit $ 220 natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen. Außerdem steigt in Nottingham noch der Devilfish Cup (Buy-in $ 5.300), das Bounty Hunter (Buy-in $ 550) Event und das für ein $ 330 Buy-in angesetztes Freezeout Event.

Das Main Event beginnt an den ersten Tagen online, bevor die verbleibenden Spieler am dritten Tag, dem 5. Oktober, in Nottingham zusammenkommen. Zudem bietet der WPT UK Opener mit einem $ 550 Buy-in die Möglichkeit, vom 22. bis 24. September in drei Flights online dabei zu sein. Um die eigenen Fähigkeiten gezielt auf ein Online-Duell vorzubereiten, eignet sich der Blick auf Live-Casinos. Letztere ermöglichen es Spielern, sich mit echten Dealern und Mitspielern zu messen, während sie dennoch vom PC aus spielen. Somit wird eine lebensechte Poker-Erfahrung bestmöglich imitiert. Welche Casinos für diese Art der Vorbereitung infrage kommen, wird von Vergleichsplattformen personenspezifisch erklärt. Spielen Sie die echten Live Casinos etwa gerne auf deutscher Sprache oder liegt bevorzugen ihr bestimmte Bonusangebote, so vergleicht die Plattform Casinowings die besten darunter. Mit der fokussierten Vorbereitung im richtigen Casino online können die drei Online-Flights in Nottingham zielgerichtet angegangen werden.

Das ist der Veranstaltungsort

Das Dusk Till Dawn Casino liegt im Boulevard Retail Park von Nottingham. Die Stadt mit rund 310.000 Einwohnern ist der Verwaltungssitz der Grafschaft Nottinghamshire in den East Midlands von England. Gegründet wurde das Dusk Till Dawn von Pokerspieler Rob Yong im Jahr 2007. Seither hat es sich zu einem Zentrum der Pokerkultur in Großbritannien entwickelt. Mittlerweile beinhaltet es 45 Pokertische und ist mit einem Platzvermögen von über 500 Spieler der größte Pokerraum auf der Insel.

Für große Events wie die WPT Main Tour kann die Kapazität sogar noch erhöht werden. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, Roulette, Blackjack und natürlich auf Slot-Automaten zu spielen. Seit 2015 besteht eine Partnerschaft mit Partypoker, das auch die LIVE Millions Main Events im Dusk Till Dawn austrägt. Dabei haben Spieler wie Maria Lampropulos schon Preise von über £ 1.000.000 gewonnen.

So verlief das Turnier im Jahr 2016

Die WPT ist erstmals seit drei Jahren wieder in Nottingham zu Gast. Damals hat der Spanier Luis Rodriguez Cruz beim Main Event groß abgeräumt und ein Preisgeld von £200.000 mitgenommen. Cruz setzte sich insgesamt gegen 521 Teilnehmer und im großen Finale im Heads-Up gegen den Briten Chris Yong durch. Dieser durfte sich zumindest über £ 135.000 freuen. Den dritten Platz und damit £ 90.000 sicherte sich Nabil Cardoso aus Marokko. Damals lag der gesamte Preispool noch bei knapp £ 1,3 Millionen.

Nach dem WPT UK Event stehen noch zwölf weitere Main-Turniere der WPT in dieser Saison auf dem Programm. Nach Nottingham geht es im Oktober zurück in die USA nach Jacksonville. Im Anschluss ins kanadische Kahnawake. In Hollywood und Las Vegas steigen die letzten Turniere des Jahres, ehe es 2020 in Los Angeles weitergeht.