MLB Tipps Los Angeles Angels vs Oakland Athletics

0
Baseball Tipps NY YAnkees vs Colorado Rockies

Die LA Angels treffen heute Nacht zum Serien-Opener auf die Oakland Athletics. Die “Aces” kommen von einer Niederlage gegen Texas während die Angels ebenfalls zuletzt verloren haben mit 13:5 gegen die Houston Astros. 

Beginn: 25.09.2019 – 04:07 Uhr 

Tipps: Oakland Athletics -1,5 (1,74 Quote) 

Oakland ist aktuell das beste Team der MLB gemessen an der Form, denn mit 16 Siegen aus den letzten 20 Spielen hält man hier den Bestwert gemeinsam mit Milwaukee für die ganze Liga. Die Athletics kommen aber von einer Niederlage gegen Texas und müssen um ihren Wild Card Platz bangen, denn mit nur einem Sieg hinter den Athletics lauern die Tampa Bay Rays und zwei Siege hinter den “Aces” sind bereits die Cleveland Indians. sowohl die Rays, als auch die Indians halten den tie-breaker gegen Oakland, was heißt bei Gleichstand würde Oakland einen Platz nach unten rutschen. Somit ist sowohl der Heimvorteil im Wild Card Spiel, als auch die Teilnahme an der Postseason überhaupt in Gefahr. Mit den Angels kommt nun aber ein “angenehmer” Gegner für Oakland, denn bei LA fehlt das halbe Team. Mit Mike Trout fehlt der Superstar und RBI-Leader, mit La Stella der Batting Average- führende und mit Shoei Ohtani und Justin Upton weitere wichtige Spieler in der Offensive. Somit nicht verwunderlich, dass die Angels mit 6 Siegen bei 14 Niederlagen zuletzt alles andere als formstark waren. 

Dennoch konnte LA sogar ein Spiel bei den Houston Astros gewinnen, allerdings hatte man hier enorm von der formschwäche des Astros Starter an diesem Tag profitiert, Wade Miley. Ansonsten ging in letzter Zeit wenig bei den Angels, sowohl im Pitching als auch in der Offensive. Heute sendet LA Dillon Peters auf den Mound, ein Pitcher der zu Saisonbeginn eigentlich noch für das Bullpen gedacht war. Peters startete sehr gut in die Saison für die Angels, baute aber in der letzten Zeit ab. Im September liegt sein ERA bei 7,81 – in 11,1 gepitchten Innings kassierte er 10 Earned Runs. Was immer auffallend negativ ist, wenn ein Pitcher mehr Walks zulässt als Strikeouts produziert. Genau das ist im September bei Peters bislang der Fall. 

Für Athletics startet Home Bailey, bei ihm ist es genau umgekehrt. Er spielt eine weniger starke Saison, ist aber enorm stark zuletzt gewesen. Im September hatte er drei Starts und hat in 18,2 Innings nur vier Earned Runs zugelassen, was einem ERA von 1,45 entspricht. Er kommt von einem sieben Inning Shutout mit elf Strikeouts gegen die Kansas City Royals. Selbstbewusstsein ist bei ihm also genug vorhanden. 

Die Athletics haben die letzten sechs Spiele in dieser Saison gegen LA in dieser Saison alle gewonnen und auch alle mit mindestens zwei Runs Differenz. Und bei diesen Spielen hatten die Angels noch bei weitem nicht so viele Verletzungssorgen wie sie es aktuell haben.