“Dr. Rico” fühlt seinen Gegnern beim Big Wednesday auf den Zahn

0

Vor dem Startschuss zum World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov waren erst einmal die Regulars und früh angereisten Ring-Anwärter in Aktion. Am Mittwoch stand des Tagesturnier “Big Wednesday” auf dem Plan. Mit akademischer Präzision bahnte sich “Dr. Rico” den Weg zum Sieg.

In dem €80+€10-Turnier setzen kamen am Mittwoch 47 Spieler im Pokerroom zu Tisch. Mit den 21 Re-Entries, die sie tätigten, stieg die Zahl der Total Entries auf 68 und der Prizepool auf €5.700. Die Ruhe vor dem (WSOPC-An-)Sturm nutzen 7 Spieler, um sich ein Bergfest-Payout zur Wochenmitte abzuholen. Das internationale Starterfeld spiegelte sich auch in den itm-Rängen wieder, die 7 Spieler im Preisgeld kamen aus 6 verschiedenen Nationen.

Zu den Spielern im Geld gehörten mit Andreas Daxecker (6., €371) und Achim Unger (4., €627) auch Spieler aus der DACH-Region. Bester deutschsprachiger Spieler und gleichzeitig bester des Abends wurde “Dr. Rico”. Im Heads-Up mit seinem chinesischen Kontrahenten Qidi Lin, einigte er sich auf einen Deal, der dem Asiaten €1.400 und “Dr. Rico” €1.691 zuteilte.

Big Wednesday – Resultat:

Buy-in€ 80 + € 10
Entries47
Re-Entries21
Total entries68
Total prizepool€ 5 700
Pos.First nameLast nameNicknameNationalityPayoutDeal
1  Dr. RicoGermany€ 1.794€ 1.691
2QidiLin China€ 1.297€ 1.400
3MarkSarai Moldova€ 827 
4AchimUnger Germany€ 627 
5AlexanderDovzhenko Russia€ 485 
6AndreasDaxecker Austria€ 371 
7JosefMachiach Israel€ 299