GPD: Sven Neubert ist der Turbo Knockout-Champ / Fünfer-Teilung im Finale

0

Wer zu einem Festival angereist ist, möchte natürlich durchgehende Action haben, auch wenn man aus dem einen Turnier ausgeschieden sein sollte, oder am anderen nicht teilnehmen konnte oder wollte. Woher die Teilnehmer im abendlichen Turbo Knockout bei den German Poker Days (GPD) kamen, war schnell klar. Wenig Locals, sondern vielmehr die GPD-Gäste bevölkerten am Donnerstag den Pokerroom des King’s. Allein 17 der 27 Spieler im Preisgeld kamen aus Deutschland – und mit Sven Neubert auch der Sieger.

241 Entries zünden den Turbo

Wer gerade erst zum GPD-Festival nach Tschechien angereist sein sollte, hatte am Donnerstagabend genau das richtige Programm vor sich: Das weekly Turbo Knockout für ein Buy-In von €30+€10. 217 Spieler setzten sich im King’s Resort Rozvadov an die Tische, und trotz der schnellen Struktur kamen nur 24 Re-Entries hinzu. Insgesamt sorgten damit 241 Total Entries für einen ausgezahlten Preispool von €6.507. Das kleinste Payout sollte €65 betragen, für den Sieger waren €1.440 vorgesehen.

6 Deutsche am Finaltisch / 5-Way-Deal am Ende

Von den deutschen Spielern im Preisgeld schieden 11 vor Erreichen des Finaltisches aus, 6 landeten am Final Table. Mit Maik Appe verabschiedete sich einer von ihnen auf Platz 9 (€146), seine Landsleute „Kingsman7“ (8., €176) und „Guy Skyman“ (6., €334) folgten ihm. Danach berieten die verbleibenden Spieler über einen „deutschsprachigen“ Deal, denn mit den verbleibenden drei Spielern der GPD, saßen mit Anton Taxacher ein Österreicher, und mit Mike Seisbye ein Däne noch im Turnier. Die fünf Topplatzierten einigten sich, in welcher Sprache auch immer, auf eine Teilung. Anton Taxacher kassierte als 5. €661, Christian Stapel konnte auf Platz 4 €712 kassieren, Mike Seisbye darf €823 in Dänische Kronen umwechseln und Heinz Herbert Henges ging mit €835 als Runner-Up zum Cashier. Der Sieg und €1.033 Prämie gehörten am Ende seinem Landsmann Sven Neubert.

German Poker Days Turbo Knockout – Resultat

Buy-in€ 30 + € 10
Entries217
Re-Entries24
Total entries241
Total prizepool€ 6.507
PlatzVornameNachnameNicknameLandPayoutDeal
1SvenNeubertGermany14401033
2Heinz HerbertHengesGermany973835
3MikeSeisbyeDenmark670823
4ChristianStapelGermany546712
5AntonTaxacherAustria435661
6Guy SkymanGermany334
7ProfesorTurkey243
8KingsMan7Germany176
9MaikAppeGermany146
10FranziskaHeuleSwitzerland124
11B.ketzerGermany124
12ThomasRiebesamGermany107
13BischofAdalbertGermany107
14RAM U.S.AIsrael98
15Dominik ReinhardGoetzGermany98
16AndreiMakavetsBelarus88
17Glenn Maximilian ThibSchulteGermany88
18RobertSteinkeGermany78
19TeodorDragotescuRomania78
20ChristianDuschlGermany78
21AlonGreenbergIsrael72
22NicoSauerlandGermany72
23OliverKohlhaasGermany72
24Maarten LaurensMolNetherlands65
25LANCELOT1Czech Republic65
26SteffenMaertensGermany65
27Philipp JohannObermeierGermany65

So sieht der Freitag im King’s aus

Alle Spieler die heute im King’s und pokerwillig sind, können aus einem abwechslungsreichen Schedule ihren Turniertag planen. Das High Noon Turbo startet natürlich um 12:00 Uhr. In dem €60+€10-Turnier sind die Blindlevel sportliche 10 Minuten kurz. Der Starting Stack beträgt 30.000 Chips. Die Late Registration ist 6 Level, bis 13:00 Uhr, geöffnet, Re-Entries sind nicht erlaubt.
Ab 15:00 Uhr findet dann ein €30+€5 Satellite zum anschließenden Main Event Tag 1B statt. 10 Tickets á €175 sind garantiert.
Ab 18:00 Uhr stehen dann die Stacks für den zweiten Flight des €155+€20 Main Events bereit. In dem Event mit einer Garantie von €300.000 erhalten die Spieler einen Starting Stack von 50.000 und spielen 30-minütige Blindlevel. 2 Re-Entry-Optionen stehen jedem Teilnehmer zur Verfügung. Diese können bis zum Ende von Level 10 (ca. 23:00 Uhr) getätigt werden. Das gleiche gilt für die Late Registration.
Den Abschluss des Turniertages bildet ab 21:00 Uhr das „German Poker Days Deepstack + King’s Package“ Bounty-Turnier. In dem €70+€30+€15-Turnier erhalten die Spieler zum Start 20.000 Chips. Bis zum Ende der ersten 6 der 20-minütigen Level (23:00 Uhr) gibt es 2 Re-Entry Optionen, und auch die Late Registration ist bis dahin geöffnet.