High Rollers auf PokerStars – Sieg und über $56.000 Preisgeld für DEX888

0

Eine Woche lang sind auf PokerStars die Spieler mit großen Bankrolls im Mittelpunkt, denn bei den High Rollers stehen 27 Turniere mit Buy-Ins von mindestens $530 auf dem Programm.

Am gestrigen Samstag fiel bei vier Events die Entscheidung, und bei allen durften sich die teilnehmenden Spieler über ein Overlay freuen.

Mit zehn Spielern ging es bei Event #17 ins Finale, wo Igor „lechuckpoker“ Kurganov als Chipleader beste Chancen hatte, aber auch Christian „WATnlos“ Rudolph durfte als Dritter in Chips noch auf den ganz großen Wurf hoffen.

Am Ende sollte es für die beiden zu den Plätzen 7 und 3 reichen, was mit gut $25.000 bzw. $71.000 belohnt wurde.

Den Sieg machten Luke „Bit2Easy“ Reeves und Alexandros „Pwndidi“ Theologis unter sich aus. Am Ende setzte sich der Grieche durch und kassierte die Siegprämie von gut $119.000.

Einen deutschen Sieg gab es aber trotzdem. Bei Event #21, einem $1.050 NLHE, blieb man mit 208 Entries ebenfalls unter der Garantie, doch „DEX888“ juckte das wenig. Er setzte sich gegen alle Konkurrenten durch und räumte über $56.000 ab. „T-Macha“ als Dritter rundete das gute deutsche Ergebnis ab.

Das $5.200 Short-Deck-Event #20 wurde eine Beute von Jordi „prot0“ Urlings. Der Niederländer setzte sich im Heads-Up gegen den selbsternannten „GODofHU“ durch und erhielt dafür über $108.000 Preisgeld.

Heute steht das große Finale der High Rollers-Serie an. Neben dem 10k-PLO stehen drei NLHE-Turniere mit Buy-Ins zwischen $530 und $5.200 an. Außerdem warten natürlich die Sunday Majors auf die Spieler.

Hier die Ergebnisse von gestern: