Das erste Match der Galfond Challenge startet am Mittwoch gegen Venividi

0

In zwei Tagen geht es also endlich los: Phil Galfond misst sich in der nach ihm benannten Challenge mit seinem ersten Gegner – Online-Crack „Venividi“ tritt auf €100/€200 PLO gegen ihn an.

Das komplette Match kann man dabei via Twitch-Stream verfolgen und die Rail wird es in sich haben. Um für die nötige Unterhaltung zu sorgen, wurde kurzfristig Kommentatoren-Spaßnudel Joe Stapleton verpflichtet.

Stapes wird zusammen mit Richard Gryko für die Zuschauer kommentieren, analysieren und sicher auch den einen oder anderen Scherz auf Lager haben.

Um 17:00 am Mittwoch fällt der Startschuss und geplant ist eine Spielzeit von vier Stunden an fünf Tagen die Woche. Eine sehr ambitionierte Planung also. Gespielt werden 25.000 Hände und danach wird abgerechnet.

Denn zum spielerischen Gewinn kommt für den Sieger dann noch die Auszahlung der Side-Bet. Phil Galfond hatte ja seinen Gegner eine Quote von 3:1 angeboten. Mit anderen Worten, wenn Venividi nach den 25.000 Händen im Plus ist, erhält er noch einen satten Bonus oben drauf.