Kristy Jonkergouw gewinnt das Dutch Classics Ladies Event im King’s

0

Die Turnierserie Dutch Classics im King’s Resort in Rozvadov hatte natürlich auch für die Damen der Pokerwelt wieder ein extra Event in petto: um 18:00 Uhr fand gestern das Dutch Classics Ladies Event statt.

Für €115 Buy-In wurden €3.000 an Preisen garantiert. Die Ladies bekamen 20.000 Chips zum Start und mussten sich in 20-minütigen Levels gegen ihre Kontrahentinnen beweisen.  Bis in Blindstufe 8 konnte man sich bis zu zweimal wieder einkaufen und so kam nach 37 Entries und 6 Re-Entries ein tatsächlicher Prizepool von €4.085 zusammen. 5 Plätze wurden bezahlt.

Final Table Dutch Classics Ladies Event

Der Final Table war dominiert von den Niederländerinnen. Vielleicht deshalb hatte Romy Heesen (Niederlande) Glück, denn es wurde ein Bubble Deal unter den verbliebenen Spielerinnen geschlossen. Für den 6. Platz bekam sie dadurch immerhin ihr Startgeld zurück.

Als nächstes musste die letzte Deutsche, Sina Sophie Link, die Segel streichen (€368) und so wurden die vier Top-Auszahlungen auf „Oranje“ verteilt.

Im Heads-Up kam es zum Showdown zwischen Kristy Jonkergouw und Adriana Stevens. Jonkergouw setzte sich gegen ihre Landsfrau durch und konnte sich am Ende €1.413 am Cashdesk abholen.

Pos.VornameNachnameNationalitätPayoutDeal
1KristyJonkergouwNetherlands€ 1.511€ 1.413
2AdrianaStevensNetherlands€ 1.042€ 1.100
3Chantal SylvanaHoepNetherlands€ 664€ 644
4Adriana MariaVerkooijenNetherlands€ 480€ 460
5Sina SophieLinkGermany€ 388€ 368
6RomyHeesenNetherlands€ 100

Einmal mehr zeigten die Damen, dass Poker nicht unbedingt nur mit Kopfhörern, Sonnenbrillen und ohne Freundschaft ausgetragen werden muss. Viel Spaß, Lachen und das eine oder andere Gläschen Sekt können ebenfalls Inhalt eines Pokerturniers sein, auch, wenn man nie den Fokus aufs Spiel verliert.

Heute findet Tag 1C (12:00 Uhr) und 1D (18:00 Uhr) des Dutch Classics Main Events statt. Um 15:00 Uhr wird ein Omaha Event angeboten und um 21:00 Uhr kann man den Tag mit dem Saturday Deepstack ausklingen lassen. Weitere Infos und die Schedule für alle Turniere im King’s findet ihr hier.