Das PLO-Abschlussevent der PCL Poker Days im Grand Casino Aš geht an Markus Beyer

0

Das dritte und letzte Event der Poker Club Langenau (PCL) Poker Days im Grand Casino Aš machte seinem Namen alle Ehre: Das “Late Night PLO” startete am Samstagabend um 21:00 Uhr und kürte mit Markus Beyer erst in den sonntäglichen Morgenstunden einen Sieger.

Mit 15.000 Chips Starting Stack starteten 32 Spieler um 21:00 Uhr in die Nachtschicht. Die Blindlevel in dem PLO-MTT betrugen 15 Minuten. In dem €40 Buy-In Event fanden die PCL Poker Days an der deutsch-tschechischen Grenze ihren Abschluss, nachdem das Warm-Up und das Main Event bereits entschieden waren.

Währenddessen fand rund um die Pokeraction im Grand Casino Aš auch die “Hollywood Night” statt, in der sich bekannte Film-Protagonisten, wie “Joker”, “Catwoman” und viele mehr ihr Stelldichein gaben. Zudem wurde das ganze Event mit Live-Musik noch einmal zusätzlich aufgewertet.

Gepokert wurde am Samstagabend aber schließlich auch noch, neben dem Main Event im “Late Night PLO”: 6 Spieler sollten es in dem Pot-Limit Omaha Turnier ins Geld schaffen. Der Mincash betrug €90. Abgesehen hatten es die Spieler jedoch auf die Siegprämie von €464. Als erster trat “KJ20” den Weg zum Cashier an (6. Platz, €90), gefolgt von Matthias Zettel (5., €129). Teils farbenfroh waren mit “Blue Eyes” (4., €186) und “Silberlocke” (3., €238) die Spielernamen der nächstplatzierten Casher. Das Heads-Up bestritten letztendlich “Taubex” und Markus Beyer, der das besser Ende in dem Omaha-MTT für sich hatte. Als Runner-Up erhielt “Taubex” €328, während das Top-Preisgeld von €428 an Markus Beyer ging.

PCL Poker Days: Late Night PLO

PlatzSpielerPreisgeld
1Markus Beyer€464
2Taubex€328
3Silberlocke€238
4Blue Eyes€186
5Matthias Zettel€129
6KJ20€90

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here