Coronavirus – Turnierabsagen auch beim Sachpreispoker!

0
Sachpreispoker

Nachdem überall Casino Poker Events wegen des Coronavirus COVID-19 verschoben oder abgesagt werden, gibt es nun auch die ersten Turnierabsagen in der Sachpreispoker Szene. Am Dienstag wendete sich Peter Otten von Poker Giants (Raum Norddeutschland) an seine Spieler. In seiner Stellungnahme teilte er mit, dass alle Poker Giant Events bis Ende März abgesagt werden. Anschließend muss die Lage neu bewertet werden. 

Hier ist die Pressemitteilung von Poker Giants:

Liebe Poker Giants Spieler,

leider müssen wir uns heute mit schlechten Nachrichten an Euch wenden. Das Coronavirus verbreitet sich immer weiter und nun müssen auch wir uns schweren Herzens dazu entscheiden, die kommenden Turniere erst einmal ausfallen zu lassen. Dies betrifft vorerst alle Turniere im März. Für die Turniere ab Anfang April werden wir uns dann noch rechtzeitig melden.
Wir wollen uns kurz diesbezüglich erklären. Die Entscheidung ist uns natürlich nicht leichtgefallen. Wir haben lange überlegt, ob wir die Turniere absagen, aber uns ist die Gesundheit und die Sicherheit natürlich am wichtigsten.
Das Coronavirus breitet sich wie bereits erwähnt immer weiter aus und wie viele von Euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, ist es auch schon hier im Norden angekommen. Bremen, Oldenburg, Wardenburg und Aurich sind nur einige Beispiele, wo der Erreger mittlerweile angekommen ist. Die Tendenz ist ja, wie sicher allen bekannt ist, steigend.
Uns liegt Eure Gesundheit am Herzen und wir wollen nicht, dass sich Spieler auf unseren Veranstaltungen anstecken. Denn beim Pokern ist es natürlich ziemlich wahrscheinlich, sich mit Krankheiten zu infizieren. Jeder Spieler sitzt stundenlang am Tisch, man redet, spielt mit den gleichen Karten und den gleichen Chips.
Wir haben des Weiteren auch einige ältere Spieler bei unseren Turnieren. Ebenfalls sind häufig Leute da, von denen wir wissen, dass sie gerade erst schwere Krankheiten hinter sich haben und/oder aufgrund von langjährigen Krankheiten ein sehr schwaches Immunsystem haben. Gerade diese Personen sind ja, wie jeder weiß, die Risikogruppe und für diese Menschen wäre eine Coronainfektion statistisch am Gefährlichsten. Und dass diese Menschen sich aktuell auf Veranstaltungen mit vielen Personen mit Sicherheit nicht zu 100% wohl fühlen, ist denke ich klar und verständlich.
Uns ist auch klar, dass einige Spieler sich von dem Virus überhaupt nicht beeinträchtigt fühlen und dass diese Spieler auch gerne weiterspielen würden. Ein wichtiger Faktor bei uns ist aber ja auch unser Ranglistensystem. Sollten wir die Turniere einfach weiterlaufen lassen, trotz der aktuell erhöhten Infektionsgefahr, nehmen wir einigen Spielern die Chance, oben mitzuspielen. Denn klar ist, dass die Spieler, die der oben bereits erwähnten Gefahrengruppe zugehören, bei weiterer Ausbreitung des Virus sicher nicht mit gutem Gewissen zu den Turnieren kommen wollen und können.
Am wichtigsten bei Poker Giants seid immer Ihr, die Spieler. Und wir wollen es nach Möglichkeit allen Spielern gerecht machen. Dass das natürlich nicht immer geht, ist klar. Aber das Wichtigste ist, dass der Spaß am Spiel und an den Veranstaltungen im Vordergrund steht. Und aktuell kann dieser Spaß aufgrund der angespannten Lage nicht im Vordergrund stehen.
Wir hoffen, dass ihr diese Entscheidung akzeptieren könnt und dass sich die Lage um das Coronavirus schnell klärt, damit wir schnellstmöglich wieder zusammen an den Tischen sitzen können.
Bis dahin,
Euer Peter.

Auch die Betreiber der “Bar Poker Series” haben bekanntgegeben das alle Turnier bis auf weiteres ausgesetzt sind.