Leon wird im Short Deck zweifacher Runner-Up auf GGPoker

0

Auf GGPoker gab es gestern zur WSOP die ersten drei Flights fürs $500 Mini Main Event und nebenbei gab es noch jede Menge Action auf den anderen Tischen. Derzeit läuft ein High Stakes Cash Game unter anderem mit Linus Löliger und Wiktor Malinowski auf GGPoker, Blinds liegen bei $500/$1.000 und Min-Buy-In sind $200.000, es liegen mehrere Millionen Dollar auf dem Tisch. Und es gab noch jede Menge Side-Events, wo unter anderem King’s Boss Leon Tsoukernik zwei Mal haarscharf am Sieg vorbeischrammte.

Leon spielte zwei fast strukturell gleiche Short Deck-Turniere mit $10.000 Buy-In. Das eine Turnier konnte 14 Entries verzeichnen, das andere 15. Leon musste sich einmal Borys Turitsa geschlagen geben, einmal Isaac “Ike” Haxton. Für Leon gab es damit in beiden Turnieren für zwei Runner-Up-Platzierungen über $83k an Cash. Für die Seger Turitsa gab es $78k und für Haxton $95k.

Bei Blade Prime mit $5.000 Buy-In konnte sich Sergi Reixach am Ende mit seiner dritten Bullet für $55.575 durchsetzen. Er gewann im Heads-Up gegen Nick Petrangelo. Unglücklicher Bubble-Boy wurde auf Platz 3 Highroller Mikikta Badziakouski.

— Wer noch keinen Account auf GGPoker hat, kann sich hier einen machen. Mit dem Code “HGP2020” gibt es bis zu $600 Bonus auf eure Einzahlung! —

Weitere Ergebnise auf GGPoker vom 10.08.2020:

  

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here