Starker Sonntag von Christoph Vogelsang bei den WPT High Rollers auf partypoker

0
Christoph Vogelsang

Die WPT Online  Championships auf partypoker standen gestern stark im Zeichen der Highroller und des zweiten Starttages der WPT Knockout Championships.

Neben den drei Varianten des Big Game wurden ein 25k-, ein 10k- und ein 5k-PLO-Turnier ausgetragen.

Zwar keinen Sieg, dafür aber zwei hohe Cashes konnte dabei Christoph Vogelsang erzielen.

Der in London lebende Deutsche rutschte bei Ike Haxtons und Dan Smiths geteiltem Sieg im 25k WPT Super High Roller als Dritter gerade noch ins Geld und kassierte $105.000 Preisgeld.

Beim 10k-Event wurde er vor Fedor Holz Dritter und räumte weitere gut $43.000 ab. Den Sieg holte hier Sam Greenwood, der mit Timothy Adams einen Deal machte.

Hier die beiden Ergebnisse:

 

 

Absolviert wurde in allen drei Varianten der zweite Starttag der WPT Knockout Championships.

Mehrere deutschsprachige Spieler konnten sich für Tag 2 qualifizieren und sich eine gute Ausgangsposition sichern. In Führung liegt bei der Championship der Amerikaner Almedin Imsirovic.

Hier die drei Zwischenstände:

Wie üblich auf zwei Tage ist das Finale beim Big Game angesetzt. Auch hier konnten die deutschsprachigen Spieler von sich reden machen.

Bei der teuren 5k-Variante sitzen mit Dominik Nitsche und Daniel Smijkovic gleich zwei unserer Spieler am Finaltisch und haben damit schon einmal $20.800 sicher.

Als Chipleader geht derweil der Brite Scott Margereson in die Entscheidung.

Hier der Zwischenstand:



Auch bei den kleineren Varianten des Big Game sind die DACH-Spieler am Finaltisch vertreten.

Stefan Huber und Erik von Buxhoeveder sehen wir beim $530 Mini wieder, während Johannes Herdens als Dritter in Chips beim $55 Micro um den Sieg kämpft.

Hier die Zwischenstände:

Und hier noch der Endstand des 5k PLO:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here