Simon Mattsson triumphiert bei der Bounty Builder Series auf PokerStars

0
Simon Mattsson (SWE)

Gestern ging es bei der Bounty Builder Series auf PokerStars richtig ab. Zahlreiche Turniere wurden gestern gespielt, mit Simon “C. Darwin2” Mattsson konnte ein prominenter Highroller ein Turnier für sich entscheiden.

Mit seiner zweiter Bullet schnappte er sich den Sieg beim Super Tuesday, das für $1.050 Buy-In 254 Entries von 196 Spielern verzeichnen konnte. Mattsson gewann das Turnier und verdiente sich mit Bounties $21.332 und bekam für seine Platzierung nochmal $21.521 oben drauf. Er setzte sich gegen den Brasilianer “Mr.Bittar” durch, der als Runner-Up knapp $31k gewinnen konnte. Stefan “mindgamer” Jedlicka platzierte sich in diesem Turnier auf Platz 4 für insgesamt knapp $17k.

Renan “InterneTT93o” Bruschi schnappte sich den Sieg beim $530 NLHE, das bei 263 Entries einen $131.500 Preispool hatte. Der Brasilianer gewann knapp $25k mit Bounties und Platzierung.

Eine deutsche Runner-Up-Platzierung gab es beim zweiten $530 NLHE, hier ein 8-Max, für den Spieler “Capebridge”. Er verlor im Heads-Up nur gegen “dodi papa”, der für seinen Sieg knapp $32k einsacken konnte. Für den Runner-Up gab es $17k insgesamt. Auf Platz 3 spielte sich der Österreicher “klem90”, auf Rang 4 konnte sich “C. Darwin 2” alias Mattsson mit seiner dritter Bullet platzieren, dafür gab es mehr als $7k.

 

Weitere Ergebnisse der Bounty Builder Series am 14.10.2020:

     

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here