DACH-Spieler mit schwacher Performance beim Battle of Malta auf GGPoker

0
Christian Rudolph

Das Battle of Malta auf GGPoker ist im vollen Gange. Das Siege of Malta mit $2 Mio.-GTD ist am Final Table angekommen, das Mini Main Event sammelt in vielen Flights täglich Spieler ein und über den Tag verteilt gibt es dutzende Side Events, bei denen die Spieler auf ihre Kosten kommen.

— Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier einen machen! Mit dem Code “HGP2020” gibt es bis zu $600 Bonus. —

Das Battle of Malta #7 konnte am Ende die Garantie doch knacken. $2.108.943 liegen im Preispool, von 10.662 Entries sind nur noch 9 Spieler übrig. Leider hat kein DACH-Spieler es an den Final Table geschafft. Christian Rudolph (Bild), der aus aussichtsreicher Position ins Finale gestartet war (unser Bericht von gestern dazu), musste auf Platz 479 für $845 an die Rail. Alle verbleibenden Spieler haben $13.438 sicher, auf den Sieger warten $276.577.

Währenddessen laufen grade rund um die Uhr Startflights für das Mini Main Event, bei dem es für $55 Buy-In $1.000.000 garantiert gibt.

Bei den Side-Events waren die DACH-Spieler ebenfalls nicht erfolgreich. Kein Sieg ging nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here