Gorans Sportwetten – DIESE Außenseiter-Quote muss man probieren!

8
Hallo Zocker-Freunde!
Am Dienstag war es soweit und Joachim Löw hat für seine ständigen Taktik- und Formationswechsel endlich die Quittung bekommen. Wer nach dem 0:6 Debakel gegen die Spanier jetzt wirklich noch der Meinung ist, dass man an Löw festhalten sollte, der hat definitiv die Kontrolle über sein Leben verloren. – Beim DFB sieht man das – wie sollte es auch anders sein – natürlich anders und man hat Löw wohl eine Jobgarantie bis zur EM 2021 gegeben. – Das ist mittlerweile wirklich komplett absurd, aber so läuft es eben, wenn man Vetternwirtschaft betreibt. Das einzig positive an dieser Blamage war, das sie vorherzusehen war und ich dadurch mit meiner Wette Plus machen konnte. Meine Bankroll knackte dadurch endlich die €800,- Marke und stieg auf exakt €822,21. Wenn jetzt an diesem Wochenende alles halbwegs nach Plan läuft, sollte auch der nächste Step (€900,-) machbar sein. Bis dahin, Bol Sans!
 
 
EINZELWETTEN:
 
Tipp 226
Eintracht Frankfurt – RB Leipzig: (21.11.2020, 15.30 Uhr)
In dieser Partie werde ich es mit der Außenseiter-Quote auf Frankfurt probieren. Auch wenn es bei der Eintracht in dieser Saison noch nicht rund läuft (Platz 11), bin ich der Meinung, dass sie über enorme Qualität verfügen. Mit Spielern wie Silva, Dost, Rode, Ilsanker oder Kostic haben sie eine richtig starke Mannschaft und können meiner Meinung nach – mit Ausnahme von Bayern München – jedes Team aus der Bundesliga schlagen. Allgemein muss man auch sagen, dass die Truppe von Adi Hütter extrem schwer zu schlagen ist, was auch die aktuelle Spielzeit wieder beweist. In der abgelaufenen Saison hat Frankfurt bis dato nur gegen Bayern München verloren, was ja bekanntlich aber auch 90% aller anderen BL-Teams widerfahren wird. 
 
Es ist natürlich eine gefährliche Wette, da RB Leipzig ebenfalls ein Top-Mannschaft hat und sie auch in diese Saison – ergebnistechnisch – wieder gut gestartet sind. Dennoch muss ich sagen, dass mir Leipzig spielerisch oftmals nicht so gut gefällt und ich davon ausgehe, dass sie in den nächsten Wochen noch häufiger stolpern werden. Vor zwei Wochen verloren sie mit 0:1 in Gladbach und ich finde, dass Frankfurt und Gladbach von der Qualität her gar nicht soweit auseinanderliegen. Die Quotenansetzung finde ich jedenfalls völlig übertrieben (Frankfurt Sieg wird mit einer 4,00 Quote bezahlt) und da ich Frankfurt definitiv mehr als 25% Siegchancen einräume, bleibt mir hier nur die Möglichkeit auf die Frankfurter Eintracht zu wetten. Da ich ein eventuelles Unentschieden absichern möchte, habe ich mich in diesem Spiel für die Draw no Bet-Wette entschieden, welche immer noch bei einer mega starken 2,90 Quote steht. 
 
Mein Tipp: FRANKFURT DnB / Quote: 2,90 bei Tipico.de
Einsatz: €35,- / Max. Auszahlung: €101,50
 
 
Tipp 227
Atletico Madrid- FC Barcelona: (21.11.2020, 21.00 Uhr)
Normalerweise tippe ich bei Spielen mit Beteilung von Atletico Madrid ja extrem ungern auf über 2,5 Tore, da Diego Simeone sein Team in der Regel eher defensiv ausrichtet. Dennoch halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass in dieser Partie mehr als zwei Tore fallen werden, da ein Unentschieden für beide Mannschaften aktuell eigentlich zu wenig wäre. Das hängt auf der einen Seite damit zusammen, dass Barca in der Tabelle aktuell nur Platz 8 belegt (9 Punkte Rückstand auf Platz 1) und sie dementsprechend aufs Gaspedal treten müssen und auf der anderen Seite wird auch Atletico sich nicht verstecken, da man Barcelona auf Distanz halten will (aktuell 6 Punkte Vorsprung).
 
Da die Titelfavoriten aus Madrid und Barcelona in dieser Spielzeit bereits häufig gepatzt haben und man davon ausgehen kann, dass dies in der laufenden Saison auch noch häufiger passieren wird, könnte es für die “Colchoneros” die große Chance sein am Ende der lachende Dritte zu sein. Atletico hat eine super Truppe und ich denke wirklich, dass sie in dieser Saison Meister werden können. Das weiß natürlich auch ein Simeone und dementsprechend kann ich mir nicht vorstellen, dass er sich diesmal mit einem Punkt zufrieden geben wird, sondern denke viel eher, dass er – gegen ein schwächelndes Barcelona – auf Sieg spielen wird. Abgesehen davon muss man auch ganz klar sagen, dass diese beiden Teams mit Spielern wie Messi, Griezmann, Joao Felix oder Saul soviel individuelle Qualität auf den Platz schicken werden und mehr als zwei Tore dadurch immer möglich sind. Spätestens wenn ein Team in Rückstand gerät, wird das gegnerische Team auf Angriff umschalten und dann könnte es bei der genannten Qualität definitiv noch zu dem einen oder anderen Treffer kommen. Die Buchmacher bieten uns hier im Schnitt eine 2,00 Quote für über 2,5 Tore und sehen die Chance demnach bei 50%. Aufgrund der aktuellen Konstellation, erwarte ich hier mehr als zwei Tore und die Quote von 2,00 hat für mich dementsprechend ganz klar Value! – Messi regelt das schon!
 
Mein Tipp: ÜBER 2,5 TORE / Quote: 2,00 bei Tipico.de
Einsatz: €37,21 / Max. Auszahlung: €74,42
 
 
„Die Quoten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels und können abweichen. Die Hochgepokert Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Quoten Angaben.“
 
 
 
Bankroll Start: €1000,- (01/20)
Bankroll Aktuell: €750,- (€72,21 offen / Tipp 226,227)
 
 
Gruß Goran
 

 

8 KOMMENTARE

  1. Schwierige Situation.
    Aber an einem Trainer – aus Mangel an Alternativen – festzuhalten, kann definitiv nicht der richtige Weg sein.

    Rangnick könnte es machen, da er ein gutes Auge für junge Spieler hat und bereits mit Hoffenheim und Leipzig bewiesen hat, dass er Mannschaften gut zusammenstellen kann und sie nach ganz oben pushen kann.

    Stefan Kuntz wäre jetzt keine Traumlösung, aber lieber dem eine Chance geben anstatt noch länger an der Flachpfeife Löw festzuhalten.

    Ansonsten, ihr werdet jetzt alle lachen, aber ich halte Lothar Matthäus auch für einen absoluten Fachmann und ich glaube, wenn man ihm eine Chance geben würde, könnte der was reißen! – Ohne Witz 😉

  2. wenn es schlecht laufen sollte, wirst du am Ende des Jahres erstmalig ohne Gewinn aus dem Jahr gehen. ich drücke dir die Daumen, dass das nicht passieren wird.

    Zwischen zeitig bin ich auch von 2300.– (Mitte Juli) bis auf 550.– (25.09) abgekackt. Aber danach gab es nur noch eine Richtung und stehe jetzt nach sieben Wochen wieder bei 2.600.–, mit zwei noch offen Wetten. D.H. wenn es gut läuft, werde ich am Wochenende die 3.200.– knacken. Ziel soll es sein bis Jahresende die 4.000er zu knacken.

  3. @Matthäus
    sorry, wer in Bulgarien scheitert, hat für mich nicht unbedingt die Qualifikation die deutsche Mannschaft zu führen.

  4. Von den 3. eher Rangnick und dann Matthäus, aber Matthäus wird es nie werden wegen seine Art, wobei ich die Idee gar nicht so schlecht finde und ihn die Arbeit auch zutrauen werde.

  5. @Goran

    Hi bist aber ziemlich optimistisch das mit den 2 Tipps dieses Wochenende die 900 knackst…😉
    Müssten ja beide scheine kommen!!!

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here