Koray Aldemir schnappt sich das Blade Closer auf GGPoker

0
Koray Aldemir (GER)

Auf GGPoker gab es im Rahmen der Dailies und High Roller wieder jede Menge Turniere und auch eine lange Reihe von DACHs auf vorderen Platzierungen. Koray Aldemir war unter den prominenten Siegern.

— Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome-Bonuscode „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus. —

Aldemir setzte sich gegen 41 gegnerische Entries durch, die beim Blade Closer $2.625 mit dabei waren. $105.000 wurden neu verteilt, Aldemir nahm nach einem Heads-Up Deal mit Stephen Chidwick $31.282. Chidwick als Runner-Up gewann $28.956.

Patrick Leonard gewann das High Rollers Marathon $840 mit 136 Spielern. Auch er gewann nach einem Deal im Heads-Up, $25.873 gab es für den Sieg.

“radi_shark” aus Deutschland gewinnt das Sunday Hyper $200 für $2.941.

Bei den GGMasters gab es fast einen österreichischen Sieg, “Feeling_G00d” wurde in dem $150 Turnier mit 4.085 Entries und $563.730 Preispool, Zweiter für $47.286. Der Sieg ging nach Brasilien an “BlackMamba4Life” für $63.061.

Auch für Anton Wigg reichte es nur für den Runner-Up. Beim Sunday Turbo $100 cashte er für $2.082, Gewinner wurde “LE JOUEUR” für $2.758.

Auch Elky war am Sonntag an den Tischen bei GGPoker mit dabei. Für ihn reichte es beim Sunday Turbo $200 für Platz 3 für $1.548. “32bo” holte den Sieg für $2.512.

Fernando Habegger

Auch die PLO-Spieler waren am Sonntag unterwegs, beim Blade Bounty King PLO $3.150 kamen 43 Spieler zusammen. $129.000 waren vakant, Andras Nemeth schnappte sich den Sieg für krasse $53.300. Fernando “JNandez87” Habegger wurde Runner-Up, holte wegen wenig Bounties aber nur $21.037. Dirk Gerritse aus Deutschland gewann auf Platz 3 $19.829.

Weitere Turniere auf GGPoker am 07.03.2021:

          

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here