Glückspilz sein Vater – Wie ein Zocker aus einem Fünfer 100.000 Euro machte!

12

Hallo Zocker-Freunde!
Es ist einfach verrückt was manche Leute für ein unfassbares Glück haben. So setzte letzte Woche ein 45 jähriger Hobby-Zocker aus Nürnberg €5,- auf eine 6er-Kombi und sollte so zu einem der größten Glückspilze in 2021 mutieren. Einen Fünfer Einsatz bei einer 6er-Kombi klingt jetzt erstmal nicht weiter ungewöhnlich, aber da es sich um eine Wahnsinns-Quote von exakt 19923,30 handelte und der Zocker am Ende sage und schreibe €99.616,50 abräumte, macht die Sache dann eben doch extrem besonders. 

Das der Tippschein durchging kommt wirklich einem Wunder gleich. Alleine 3 von 6 Wetten waren “Halbzeit/Endstand”-Wetten, wo die Quoten immer im zweistelligen Bereich liegen. In diesem Fall waren es direkt drei 15er Quoten, welche allesamt durchgingen und im Endeffekt kommt dieser Gewinn wohl mindestens einem Sechser im Lotto gleich. 

 

 

Wie so häufig ging dann am Ende beinahe eine der kleinsten Quoten den Bach runter und zerstörte den Schein. So hatte der Zocker unter anderem auf einen Heimsieg von Greuther Fürth gesetzt (vs Sandhausen), welche dann bis zur 77. Minute mit 1:2 zurücklagen und den Siegtreffer erst in der 86. Minute erzielten. Der Glückspilz: „Als ich gesehen habe, dass die ersten Spiele richtig sind, habe ich mir Fürth gegen Sandhausen angeguckt. Da Fürth aber ewig hinten lag, habe ich schon gedacht, dass ich die Wette verlieren werde.” Am Ende sollte sich aber bekanntlich alles zum Guten wenden und der Glückspilze sahnte schlussendlich fast €100.000 ab – Einfach nur krass!

Wir gratulieren auf jeden Fall zu diesem mega Gewinn und wünschen an dieser Stelle viel Spaß beim Geld ausgeben!

 

12 KOMMENTARE

  1. @Goran
    bei Tipico wird sich die Freude eher in Grenzen halten. 😉 Aber schon nicht schlecht, aus 5€ 100.000€ Gewinn zu generieren. Wie gesagt, hätte Köln damals nicht geloost (2-0 Führung aus der Hand gegeben gegen Werder2) wären es bei mir auch 43.000€ geworden, bei 15€ Einsatz.

  2. @johann
    Weiß nicht inwieweit Lehmann das Ernst meinte, da ich die News nur grob überflogen habe, aber Meinungsfreiheit existiert in Deutschland eh schon lange nicht mehr.

  3. Hochgepokert goes Bild oder wie..

    zu Aogo: Das ist wirklich so dermaßen lächerlich wie derzeit alle ihre Jobs verlieren die sich nicht so äußern wie es die links-grüne Demagogie vorschreibt. Dahlmann fliegt raus weil er ‘ Land der Sushi’ sagt, Gordon Shumway darf keine Darts mehr kommentieren weil er wild cards für Frauen kritisiert, Toennies gilt eh als der Obernazi. Und jetzt also Lehmann.. Mit Baerbock als Kanzlerin wird das nicht besser..

    Ich würde übrigens nie gendern. Und wenn ich dafür meinen Job verliere.

  4. Lasst euch gesagt sein, wir bewegen uns in ein sehr gefährliches Zeitalter wo Corona nur als trojanisches Pferd benutzt wird um uns in ein öko sozialistisches Zeitalter zu bringen. Maßgeblich dran beteiligt sind Klaus Schwab, Bill Gates und Soros. Die beiden Spezies Bearbock und Spahn werden unter Klaus Schwab als global young leader geführt. Schwab 2016: “in 10 Jahren soll jeder gechipt sein und 2030 werden Sie nichts mehr besitzen aber glücklich sein” Wer sein Buch (Covid19-the great reset) gelesen hat, weiß wo die Reise hingehen wird. Schwab war massgeblich am Parteiprogramm der Grünen beteiligt. Wer grün wählt, hat sich seinen Metzger selber ausgesucht.

  5. ich überlege Viktoria Köln live zu nehmen, Quote 3.25 auswärts gegen Uerdingen. Köln hat aus den letzten neun Spielen 21 Punkte geholt. Uerdingen kämpft um den Klassenerhalt. 30. min 0-0.

  6. das gerade geschossene 1-0 für Uerdingen hat mir die Entscheidung abgenommen. 😉

  7. Die 2.90 Quote auf DNB Freiburg gegen die Söldlinge aus Berlin kann man mal mitnehmen oder? 😀

  8. Jetzt wurde Dennis Aogo selbst von Sky “zurückgetreten”.
    Er hat gesagt, sie trainieren das bis zum vergasen.
    Es macht echt fassungslos was aus D gemacht wird.
    Die Grünen wollen aus ihrem Wahlslogan “Deutschland, alles drin” Das Wort Deutschland rausstreichen.
    Es hat ja angefangen mit der Nationalmannschaft, als sie nur noch die Mannschaft genannt wurde.
    Dauert nicht mehr lange, bis man Union Berlin nicht mehr die Eisernen nennen darf.
    Richtiges Ohnmachtsgefühl macht sich bei mir breit.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here