Kurios! Billard-Organisation gibt Umzug der WSOP ins Bally’s bekannt

2
Sehen wir dieses TV-Setup ab 2022 im Bally's?

Jahr für Jahr gibt es Gerüchte, dass die World Series of Poker (WSOP) das Rio All Suite Hotel & Casino verlässt, Jahr für Jahr dementiert WSOP Vice President of Corporate Communications Seth Plansky die Gerüchte.

Jetzt verdichten sich aber die Hinweise, dass 2022 tatsächlich ein Umzug von statten gehen wird, denn diesmal kommt das Gerücht nicht aus der Pokerszene, sondern von der Valley National 8-Ball League Association (VNLA).

Die Pool-Billard Organisation gab diese Woche via Facebook bekannt, dass man nach vielen Jahren vom Bally’s Hotel & Casino ins The Westgate Las Vegas umziehen wird.

Pikant ist dabei die Begründung, denn die VNEA gibt an, dass der Vertrag vom Bally’s gekündigt wurde, da die WSOP 2022 vom Rio ins Bally’s umziehen wird.


Ty Stewart, WSOP Executive Director, wollte sich nicht zum Spielort der WSOP 2022 äußern. Wir halten euch auf dem Laufenden.

2 KOMMENTARE

  1. Ist das wichtig, in welchem Casino die WSOP stattfindet?
    Ob Rio, Ballys, Caesars, Paris oder Flamingo, ist doch alles das gleiche.
    Wäre interessant zu wissen, wenn die WSOP nach Reno oder Atlantic City verlegt werden würde, aber so…

  2. Das ist vielleicht nicht für jeden einzelnen Leser wichtig, aber als Poker-Seite steht wohl außer Frage, dass man darüber berichten muss, wenn die wichtigste Series der Welt den Standort wechselt.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here