Gorans Sportwetten – Ankündigung Projekt Außenseiter-Quoten

0

Hallo Zocker-Freunde!
Bei meinen letzten Wetten hatte ich es mit ein paar Außenseiter-Quoten probiert und bin damit nicht wirklich erfolgreich gewesen. Bis auf Gladbach (2,47 DnB-Quote vs Wolfsburg) gingen die anderen drei Wetten (Barca, City und Hertha) leider alle den Bach runter und ich musste ein kleines Minus von €53,44 hinnehmen. Über das 2:2 zwischen Liverpool und Manchester City habe ich mich am meisten geärgert, da das Team von Pep Guardiola in der ersten Halbzeit Chancen am Fließband hatte und eigentlich schon alles hätte klarmachen müssen. Sie hatten etliche 100%ige und das Remis war völlig unnötig. Aber ihr wisst: Hätte, hätte Fahrradkette…

Kommen wir nun aber zu meiner Ankündigung: Ich werde nächste Woche mit einem Außenseiterprojekt starten, da die Bookies schon fleißig dabei sind, die Quoten nach und nach anzupassen. In Europas Top-Ligen findet momentan ein Generationenwechsel/Umbruch statt und ich sehe hier große Chancen in Zukunft stabile Quoten zu schnappen.

Bis auf Paris, Bayern, Chelsea, Liverpool und Manchester City (auch wenn Bayern und PSG am WE verloren haben) halte ich in Europas Top-Ligen alle Mannschaften für schlagbar, bzw. würde es mich nicht wundern, wenn Mannschaften wie Tottenham, Real Madrid, Dortmund, Barca, Atletico, Inter, Juve und Co. in Zukunft häufiger gegen kleinere Teams verlieren werden.

Auch ansonsten bin ich der Meinung, dass es immer weniger Favoriten in den ersten Ligen gibt. Früher war es so, dass ich immer gesagt habe, dass in den unteren Ligen Jeder gegen Jeden gewinnen kann, aber mittlerweile hat sich das auch aufs Oberhaus ausgeweitet und die Ligen sind viel ausgeglichener als früher. Man muss sich ja nur mal die Ergebnisse der abgelaufenen Saison anschauen. Soviele “Überraschungen/große Quoten” – bereits am Anfang der Saison – hat es in den vergangenen Jahren auf jeden Fall nicht gegeben. Ich denke wirklich, dass es für die Zukunft eine große Chance den einen oder anderen Euro abzugreifen.

Ich werde in der Regel Quoten ab 2,50 aufwärts spielen, wobei nach oben keine Grenzen gesetzt sind. Ob es am Ende wirklich so einfach ist wie ich es mir aktuell vorstelle (man muss ja auch erstmal die richtigen Außenseiter-Quoten picken), wird sich dann demnächst zeigen. Ich plane das Projekt nach der Länderspielpause zu starten und dann schauen wir mal, ob es möglich ist profitabel zu spielen, wenn man ausschließlich auf Underdogs tippt. Bis dahin, Bol Sans!

Gruß Goran

P.S
Wer Bock hat mitzumachen, kann natürlich auch eine Patrone laden und probieren zu zeigen, ob er den richtigen Riecher in Sachen Außenseiter/großen Quoten hat. Wäre interessant zu sehen, was ihr so tippt und wer mit Profit abschneiden würde.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here