WSOP 2021 Tag 6 – Rokita raus, Hellmuth an Final Two Tables

0

Tag 6 der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas hatte wieder jede Menge Action bereitgehalten. Hier alle Neuigkeiten!

Jesse Lally
Jesse Lally

Das WSOP Event #4, $500 NLHE The Reunion wurde entschieden. Long Ma gewann es  (unser Turnierbericht dazu hier). Und das WSOP Event #7, $1.500 Dealers Choice ging an Jesse Lally (unser Turnierbericht dazu hier).

Event #8: $600 No-Limit Hold’em Deepstack

Preispool: $2.308.770
Entries: 4.527
Bezahlte Plätze: 680
Remaining: 5

Fünf Spieler sind noch im Rennen beim $600 No-Limit Hold’em Deepstack. Die deutsche Hoffnung Roland Rokita musste sich leider auf Platz 39 aus dem Turnier verabschieden. Immerhin $6.663 Trostpreis gab es dafür.

Angeführt wird das verbleibende Feld von Zhi Wu mit 46 Mio. Chips, gefolgt von Chrishan Sivasundaram mit 31 Mio. Chips. Auf den Sieger warten $281.604.

Event #9: $10.000 Omaha Hi-Lo 8 or Better Championship

Preispool: $1,249,550
Entries: 134
Bezahlte Plätze: 21
Remaining: 17

Bei der $10.000 Omaha Hi-Lo 8 or Better Championship sind noch die Final Two Tables übrig. Und die sind gespickt mit großen Namen. Phil Hellmuth (550.000 Chips) ist noch mit im Rennen um sein 16tes Bracelet, auch Robert Mizrachi (340.000 Chips) konnte einen Deeprun schaffen, Brian Rast (165.000 Chips) und Paul Volpe (445.000 Chips) sind ebenfalls bereits im Geld.

Erfolglos im Turnier waren Daniel Negreanu, Shaun Deeb, David Benyamine, Bart Hanson, der letzte Gewinner dieses Bracelets Frankie O’Dell und Mike Matusow. Angeführt wird das Turnier von Andrew Yeh (995.000 Chips). Auf den Sieger warten neben dem Bracelet noch ein Preisgeld in Höhe von $317.076.

Event #10: $1.000 Super Turbo Bounty No-Limit Hold’em

Preispool: $1.459.600
Entries: 1.640
Bezahlte Plätze: 246
Remaining: 0

Michael Perrone

Michael Perrone konnte sich den Sieg beim $1.000 Super Turbo Bounty No-Limit Hold’em holen. Er spielte sich an 1.639 gegnerischen Entries vorbei und holte das Bracelet sowie $152.173.

Einige große Namen starteten in das Turnier, doch neben Shaun Deeb (59er, $2.505) schaffte es keiner allzu weit. Kein DACH-Spieler schaffte es in die Geldränge. Das vollständige Ergebnis gibt es hier!

Event #11: $25.000 Heads-Up No-Limit Hold’em Championship

Preispool: $719.465
Entries: 57
Bezahlte Plätze: 8
Remaining: 16

16 Spieler sind in der $25.000 Heads-Up No-Limit Hold’em Championship noch mit dabei. Eine Garde von bekannten Namen und Profis trat an.

In der kommenden Runde treten unter anderem der deutsche Johannes Becker gegen Jason Koon an, Cary Katz muss gegen Henri Puustinen ins Duell und David Peters steigt gegen Gabor Szabo in den Ring. Auf den Sieger warten $243.981.

Event #12: $1,500 Limit Hold’em

Preispool: $563,370
Entries: 422
Bezahlte Plätze: 64
Remaining: 135

Und das letzte Event des Tages, Nummer #12, ein $1,500 Limit Hold’em konnte 422 Entries einsammeln. 135 davon sind noch übrig. Angeführt wird das Turnier von Jeremy Maher, dicht gefolgt vom zweifachen WSOP-Braceletträger Anthony Zinno. High Stakes Poker-Produzent Mori Eskandani hat auf Platz 8 gute Chancen auf eine vordere Platzierung.

Mitgespielt aber bereits raus sind Daniel Negreanu, Shaun Deeb, Allen Kessler, und David „ODB“ Baker. Kein DACH-Spieler trat zum Turnier an. Auf den Sieger warten in diesem Turnier $124.374.

Bei unseren Kollegen von PokerNews gibt es auch Live-Blogs zu den Events.

Alle weiteren Informationen zur WSOP 2021 in Las Vegas gibt es hier.

Der Turnierplan der WSOP 2021:

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here