WSOP #07 – Jesse Lally holt sich das $1.500 Dealers Choice-Bracelet

0

Event #7, das $1.500 Dealers Choice 6-Handed, hatte 307 Entries und damit einen $409.845 großen Preispool. Drei Spieltage brachten am Ende den Kanadier Jaswinder “Jesse” Lally an die Spitze.

Einige bekannte Namen schafften es im Turnier ins Geld. Phil Hellmuth (18er, $4.429), Eli Elezra (20er, $3.593) und Norman Chad (21er, $3.593) konnten sich über Cashes freuen, mussten sich aber vor dem Finaltag aus dem Event verabschieden.

An Tag 3 erwischte es dann noch vor dem Final Table Craig Chait (11er, $5.612), Adam Friedman (10er, $5.612), Jeremy Heartberg (9er, $7.307), Naoya Kihara (8er, $7.307) und Nathan Gamble (7er, $9.768).

Der spätere Sieger “Lally” sorgte dann für einen Knockout nach dem Anderen. Erst musste Christoph Lindnder dran glauben, dann ging es Adam Kipnis und Ian O’Hara, der “Lally” noch den ‘Stud Master’ nannte, an den Kragen.

Dann waren noch WSOP Global Casino Champ Andrew “AJ” Kelsall und Ray Henson im Rennen. “AJ” zeigte Henson im No-Limit 2-7 Single Draw den Ausgang. Im Heads-Up startete “Lally” dann mit einem 6:1 Chiplead gegen “AJ”. Im Pot Limit Omaha wurde das Turnier dann schlussendlich entschieden.

Jesse Lally gewann und sackte das Bracelet sowie $97.915 ein. Andrew “AJ” Kelsall durfte sich als Runner-Up über $60.514 freuen.

WSOP Event #7: $1.500 Dealers Choice 6-Handed:

PlacePlayerCountyPrize
1Jesse LallyCanada$97,915
2Andrew “AJ” KelsallUnited States$60,514
3Ray HensonUnited States$40,062
4Ian O’HaraUnited States$27,147
5Adam KipnisUnited States$18,839
6Christopher LindnerUnited States$13,396
WSOP Bracelet 2021

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here