Deutschland: R.S. gewinnt in Berlin

berlin_fernsehturm_wallpaper_3-other_300x300_scaled_cropp11.000 Euro Preisgeld konnte sich R. S. durch einen Deal am Final Table des „Triple A Series“-Turniers (Buy-In: 300 Euro, 185 Starter) in der Spielbank Berlin am Wochenende sichern. Ein Preispool von 55.500 Euro wurde ausgespielt. Nach dem zweiten Turniertag stand der Finaltisch des Deepstack-Turniers (15.000 Startstack, 40 Minuten Leveltime) der letzten neun Spieler fest. Die trafen sich am Sonntag zur Entscheidung. R. S., der zeitweise massiver Chipleader war, wurde der Sieg zuerkannt. Mehr Informationen zum Pokerangebot der Spielbank Berlin unter www.spielbank-berlin.de/poker-floor im Internet.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben