Antonio Esfandiari pinkelt am Pokertisch und wird disqualifiziert! – Das PokerNews Interview!

Es hört sich unglaublich an, ist aber nun von Antonio Esfandiari selbst bestätigt. Im Zuge einer Wette kam er in die Situation dass er den Tisch für den Toilettengang nicht verlassen wollte und erleichterte sich in eine Flasche. Daraufhin hat ihn die Turnierleitung aus dem PCA Main Event ausgeschlossen. Antonio entschuldigt sich im PokerNews Interview mit Sarah Herring.

Hier ist das PokerNews Interview:

Quelle / Bild Quelle: PokerNews

Ein Kommentar zu “Antonio Esfandiari pinkelt am Pokertisch und wird disqualifiziert! – Das PokerNews Interview!

  1. Sicko…sollte eigentlich noch andere Konsequenzen haben. Nur weil er mal den Run seines Lebens beim One drop hatte, sollte eine prop bet dieses asoziale Verhalten irgendwie entschuldbar sein. Wo kommen wir den hin, wenn Leute am Tisch anfangen zu pissen…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben