NFL – 1. Spieltag

nfl football Hallo Football-Freunde,

die NFL startete gestern mit einem richtigen Bang in ihre neue Saison. Den Kansas City Chiefs gelang es tatsächlich, beim amtierenden Meister, den New England Patriots, zu gewinnen. Dies prophezeiten nur die wenigstens Experten voraus und so hat die neue Spielzeit direkt ihren ersten Upset. Vor allem die Chiefs Offensive rund um Alex Smith nahm die Patriots Defensive so richtig auseinander. 42 Punkte in New England zu erzielen ist eine Duftmarke. Direkt das erste Spiel verdeutlichte, dass in der NFL alles möglich ist, besonders zu Beginn der neuen Saison, da sich die meisten Teams erst einmal zurechtfinden müssen.

 

Cleveland Browns vs. Pittsburgh Steelers

Ein direktes Duell in der AFC North. Die Steelers treffen hierbei auf das schlechteste Team der vergangenen Saison, die Cleveland Browns. Lediglich ein Spiel konnten die Browns letztes Jahr für sich entscheiden. Dies bedeutete jedoch den Overall First Pick in diesem Jahr, mit welchem sich Cleveland Myles Garrett sicherte. Der Rookie zog sich jedoch einen Syndesmosriss zu und wird längerfristig ausfallen. Insgesamt sehe ich die Browns dieses Jahr stärker an als vergangenes, für einen Sieg gegen die Steelers wird es jedoch nicht reichen. Die Offensive rund um Ben Roethlisberger, Le’Veon Bell und allen voran Antonio Brown ist einfach zu stark. Mit Joe Haden verloren die Browns zudem ihren besten Passverteidiger. Sein neues Zuhause? – Die Pittsburgh Steelers.

Mein Tipp: Sieg Pittsburgh Steelers @ 1,24

 

Houston Texans vs. Jacksonville Jaguars

In einem divisionsinternen Duell der AFC South werden die Jaguars in Houston antreten. Für viele Fans wird dies aufgrund der Geschehnisse rund um Hurrikan Harvey ein ganz besonderes Spiel werden. Für mich sind die Texans in diesem Duell der klare Favorit. Grund: die bärenstarke Defensive. Mit J.J. Watt und Jadeveon Clowney haben die Texans gleich zwei überragende Defensive Ends in ihren Reihen. Hinzu kommt mit Outside Linebacker Whitney Mercilus ein weiterer Superstar. Die Front Seven von Houston wird den ganzen Abend Druck auf Blake Bortles machen. Besonders gegen einen solchen Druck bewies sich der Quarterback der Jaguars in der Vergangenheit als anfällig. Die Defense der Texans wird dieses Spiel dominieren, für die Offensive gilt als Maßstab: Turnover vermeiden. Dann sollte Houston den ersten Heimsieg einfahren.

Mein Tipp: Sieg Texans @ 1,40

 

Dallas Cowboys vs. New York Giants

Sunday Night Football steigt dieses Wochenende in Dallas. Die Cowboys werden auf die New York Giants treffen. Dabei bekommen wir eine Wiederholung des ersten Spieltags aus der vergangenen Saison zu sehen, auch damals gastierten die Giants in Dallas. Und gewannen das Spiel mit 20:19. Auch das zweite Duell vergangenes Jahr konnten die Giants für sich entscheiden, wiederum knapp mit 10:7. Von den drei Saisonniederlagen der Cowboys gingen also zwei an die Giants, die New Yorker können daher als Angstgegner bezeichnet werden. Obwohl die Cowboys in diesem Spiel der Favorit sind, sehe ich eine erneute Überraschung für alles andere als ausgeschlossen. Quarterback Dak Prescott muss in seinem zweiten Jahr beweisen, dass die Leistungen in seiner Rookie-Saison keine Eintagsfliege waren. Mit Dez Bryant hat er jedoch weiterhin eine überragende Anspielstation. Zudem darf Ezekiell Elliott wohl auflaufen. Die Defensive der Giants muss jedoch erstmal bezwungen werden. Mit Jason Pierre Paul und Landon Collins haben die New Yorker zwei Granaten in ihrem Team. Insgesamt ist die Passverteidigung stark besetzt. In der Offensive ist Eli Manning immer für einen Touchdown gut. Der Fokus der Offensive liegt, wie sollte es auch anders sein, auf Odell Beckham Jr.

Mein Tipp: Sieg New York Giants @ 2,57

 

Alle Quoten findet ihr unter bet-at-home.com

 

Freundliche Grüße,

Hymer

5 Kommentare zu “NFL – 1. Spieltag

  1. Die 1,24 bzw 1,40 sind ein Witz zu spielen. Nur weil beides looser Teams die letzten Jahre waren?
    Jacksonville hat sich gut verstärkt und Cleveland ist auch nicht mehr so schwach. Dazu kommt Saison Auftakt und alles noch unsicher.
    Dann würde ich lieber Cleveland +14 mit einer 1,47 spielen, sowie
    Jacksonville +10 mit einer 1,41 und beide Sieg.

    Und das Dallas (Top 2 NFC) gegen die Giants (Keine Playoffs 2017/2018) verliert liegt unter 20%.
    Nehme Dallas -4 und siegt für 1,90!

    Meine klaren Favoritten Tips:
    Dallas -4 Sieg für 1,90
    Atlanta -3 Sieg für 1,62
    Denver -3 Sieg für 1,83
    und Oakland Sieg 2,25

  2. hier auf der Seite spielen die Jungs lieber immer UNTER 1,5 …. kannste denen 1000 x erklären bringt NIX .

  3. Es kommt ja auch immer auf den Gegner an, nicht nur weil die Teams in den letzten Jahren schlecht waren bzw. noch immer sind.
    Houston/Pittsburgh sehe ich beide auf jeden Fall in der Divisional Round in der AFC.

    Generell bin ich auf den Saisonauftakt sehr gespannt.

  4. Schön in die Hose gegangen.
    Im Football hat man doch schöne HC Wetten bei manchen Anbietern, wenn mann die nutzt ist es doch gar nicht so schwer mit Football Wetten.
    Aber wegen kleinen Quoten auf die Favoriten zu gehen auf jedenfall nicht erfolgreich. Und nie so Wetten wie man es gerne hätte. Das klappt meistens nicht.
    Werde das ganze hier mal verfolgen und meine Einschätzung dazu posten.
    Vielleicht spielt ja jemand mit.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben