Gorans Sportwetten – 1.Spieltag Champions League – Easy Money!

mancity

Hallo Fussball-Freunde!
Das letzte Wochenende war ganz okay und ich konnte ein Plus von €35,50 verbuchen. Dennoch war ich relativ enttäuscht, da ich mir wesentlich mehr erhofft hatte. Das Team aus Leverkusen z.B dominierte die erste Halbzeit in Mainz nach belieben und ging am Ende, trotz 1:0 Führung, noch mit 3:1 unter. Noch mehr hatte ich mich aber über meine Hoffenheim vs Bayern Wetten geärgert. Ich hatte geahnt, dass Bayern es in Sinsheim schwer haben wird und hatte daher auf ein 1:1 (10,00 Quote), 2:1 (22,00 Quote) und 3:1 (60,00 Quote) auf Hoffenheim getippt. Natürlich endete das Spiel dann 2:0 und ich ging komplett leer aus. Ich will jetzt auch nicht zu viel jammern, da ich wie erwähnt trotzdem ein kleines Plus verzeichnen konnte und meine Bankroll auf €2315,- gestiegen ist. Jetzt steht erstmal CL auf dem Programm, wobei ich den 1.Spieltag extrem hart zu tippen finde. Falls Ihr für die Königsklasse sichere Wetten auf Lager habt, dann bitte raus damit. Bis dahin, Bol Sans!

 

KOMBIWETTE:

Tipp 95
Bayern München – RSC Anderlecht: (12.09.2017, 20.45 Uhr)

In den letzten Wochen hat sich der FC Bayern nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Hinzukommt, dass die europäischen Top-Klubs in dieser Transferperiode mit Geld nur so um sich geschmissen haben und man dem FC Bayern, auf internationaler Ebene, die Klasse abspricht, bzw. das sie in naher Zukunft nicht mehr um den Titel der Königsklasse mitspielen können. Da kommt das CL-Spiel gegen den RSC Anderlecht gerade Recht, um endlich mal wieder ein Ausrufezeichen zu setzen und Europa zu zeigen, dass man den großen FC Bayern nicht abschreiben sollte.

Ich bin mir sicher, dass Bayern gegen das Team aus Anderlecht keine Probleme haben wird und gehe von einem Kantersieg aus. Ancelotti hat zwar nicht das beste Standing im Team, aber in der Champions League, spielt keine Mannschaft gegen den Trainer! Da geht es für jeden Einzelnen Spieler nur darum sich der Welt in Top-Form zu präsentieren. Da die Bayern gegen Hoffenheim Spieler wie Robben, Ribery und James geschont haben, gehe ich davon aus, dass diese gegen Anderlecht wieder in der Startelf stehen und den Belgiern ordentlich Feuer machen werden. Auf Statistiken will ich hier gar nicht groß eingehen, da Bayern München vor heimischen Publikum klarer Favorit ist.
Mein Tipp: BAYERN HC-1 / Quote: 1,30 bei mybet.com

+

Feyenoord Rotterdam – Manchester City: (13.09.2017, 20.45 Uhr)

Das Team aus Rotterdam hat letztes Jahr den Meistertitel in Holland geholt und führt die Erendivise auch dieses Jahr aktuell mit einer 4/0/0 Bilanz an. Trotzdem bin ich mir sicher, dass Manchester City das Spiel gewinnen wird. ManCity hat dieses Jahr mit Spielern wie Mendy (57 Mio), Bernado Silva (50 Mio) oder Walker (51 Mio) nochmal ordentlich aufgerüstet und spätestens nach diesen Transfers jetzt ein Mega-Team beisammen. Den Kader muss man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen: Sterling, Gabriel Jesus, Gündogan, Mendy, Stones, Silva, Otamendi, Sane, De Bruyne, Aguero, … das ist wirklich absolute Weltklasse! Abgesehen davon liegen zwischen der Premier League und Erendivise, allgemein was die Qualität angeht, auch nochmal Welten.

Der Fussball unter Guardiola ist auf Ballbesitz ausgelegt und wenn die Truppe einmal ins Rollen kommt sind sie nicht mehr zu stoppen, was auch der FC Liverpool, am Wochenende bei der 0:5 Klatsche, zu spüren bekam. Die Buchmacher sehen das ähnlich und geben uns für einen Heimsieg von Feyenoord eine 8,00 Quote, was gerade einmal einer 12,5% Siegchance entspricht. Ich bin mir sicher, dass ManCity die Holländer an die Wand spielen wird und erwarte dementsprechend einen ungefährdeten Auswärtssieg.
Mein Tipp: MANCITY / Quote: 1,44 bei mybet.com

Gesamtquote: 1,87 bei mybet.com
Einsatz: 115,- / Max. Auszahlung: 215,05

 

Bankroll Start: 1000,- Euro
Bankroll Aktuell: 2200,- Euro (115,- offen/Tipp 95)

Gruß Goran

11 Kommentare zu “Gorans Sportwetten – 1.Spieltag Champions League – Easy Money!

  1. 1.Spieltag Champions League – Easy Money!
    Jetzt steht erstmal CL auf dem Programm, wobei ich den 1.Spieltag extrem hart zu tippen finde.
    Wiederspricht sich aber, oder?
    Ich werde aus folgenden Spielen Einzelspiele Wetten:
    Benfica Lissabon – ZSKA Moskau
    Tipp 1
    1,65 4/10
    Celtic FC – Paris SG
    Schießen beide Teams ein Tor? J
    1,80 2/10
    FC Barcelona – Juventus Turin
    Tipp 1
    1,65 3/10
    Olympiakos P. – Sporting Lissabon
    Unter (2,5) –
    1,60 3/10
    FC Liverpool – FC Sevilla
    Tipp 1
    1,70 3/10
    Shakhtar Donetsk – SSC Neapel
    beide Tor? Ja
    1,60 3/10
    FC Porto – Besiktas
    Tipp 1
    1,50 5/10
    RB Leipzig – AS Monaco
    Tipp 1
    2,15 3/10
    Tottenham Hotspur – Borussia Dortmund
    Über 2,5 und Tipp 1
    3,4 1/10
    Alles Einzeltipps – maximal Einsatz 10% (10/10) von Gesamt Bankroll
    Dein Tip müsste klar auch durchgehen.
    Aber wie man am Samstag wieder gesehen hat, Favoriten und kleine Quoten
    ( Real, BVB, Basel, Salzburg usw. ) überhaupt in Kombis, immer ein Problem.

  2. Von 16 Partien habe ich nur zwei Spiele gefunden, welche safe durchgehen. Von daher würde ich schon sagen, dass dieser Spieltag nicht einfach zu tippen ist.

  3. @paeluesu
    Ich denke Dortmund wird es gegen tottenham sehr schwer haben und tendiere hier eher auf Heimsieg.
    Liverpool lasse ich die Finger von. Sevilla hat den Umbruch gut gemeistert und ist sehr gut in die neue Saison gestartet. Neapel bin ich bei dir, aber donezk ist unangenehm zu spielen. In Leipzig könnten viele Tore fallen, denke ich auch. Bol Sans!

  4. @ goran:
    Keines deiner erwähnten Spiele wird sehr wahrscheinlich einfach so durchrauschen. Ist schliesslich CL.

    Spurs-BvB: Bei Tottenham fehlt Dele Alli. Beim BvB stellt sich die Mannschaft wohl von alleine auf: Bürki/Pisze-Toprak-Papa-Zagadou/Castro-Sahin-Götze/Pulisic-Auba-Philipp. BvB ist auf int. Parkett erfahrener. Tottenham gewinnt (international) at home (insbesondere im Wembley) kaum Spiele. Zeigte sich 15/16 in der EL mit zwei Siegen für den BvB. BvB wird Gas geben, insbesondere die „Ersatzspieler“. Auch valuewise tendiere ich eher zum BVB. Aber man kann sich auch für den Goals-Market entscheiden, wenn man von 1:1; 2:1; 1:2; 2:2 ausgeht.

    Liverpool-Sevilla: Kloppo hat am Wochenende nach der roten Karte entsprechend Spieler ausgewechselt und geschont. Liverpool muss an der Anfield Road nach der Schlappe eine Reaktion zeigen. Bei Sevilla kenne ich nur noch Banega, Navas und Kjaer… 😉 Nichts vs Basaksehir, Espanyol, Getafe und Eibar. Aber vs Liverpool – Anfield Road – epische internationale Fussballnächte… Come on!!! // 2:0 , 2:1

    Just my 2 cents… weshalb und warum. Alles kann und nix muss. Und unterschiedliche Ansichten führen dazu, dass man evtl. nochmals genauer hinschaut.

  5. Kleine Ergänzung:

    Liverpool hat noch eine Rechnung mit Sevilla zu begleichen bez. verlorenem Finale 2016.

    Real muss nach dem 1:1 vs Levante so was von Gas geben und wird APOEL wohl „zerstören“. Geben wohl von Beginn an Gas, damit sie gegen Ende rausnehmen können. Ronaldo vs Messi. Nachdem Messi gestern vorgelegt hat, wird Ronaldo wohl in aller Frische nachlegen wollen (ganze 90 Minuten).

  6. Ich denke auch das Liverpool gewinnt, aber für 1,70 würde ich sie nicht halten.

    Und Tottenham hat demnach dann ja auch noch eine Rechnung mit dem BVB offen 😉 Sehe auf einen Heimsieg oder DnB für Tottenham wesentlich mehr Value.

    Warten wirs ab. -Bol Sans!

  7. Tipp 96
    Tottenham vs BVB: (13.09.2017, 20.45 Uhr)
    Mein Tipp: TOTTENHAM / Quote: 2,25
    Einsatz: 40,- / Max. Auszahlung: 90,-

    Bankroll Start: 1000,-
    Bankroll Aktuell: 2160,- (155,- offen/Tipp 95+96)

  8. Die wettsüchtigen Briten lassen die Quoten für die englischen Teams purzeln.

    BvB DnB kriegste jetzt schon @2.40.
    LIV @1.70 ist schon ziemlich unterste Grenze. AH-1 kriegste Geld zurück bei Sieg und bei 2:0 3:1 verdoppelt man.

  9. @ goran:
    Glückwunsch zu deiner Spurs-Einschätzung…

    Nur dass ich das nochmals festhalte:
    Was ich hier gepostet habe sind Einschätzungen und Ideen, wie ich die Spiele sehe/erwarte und ich bettfähige Quoten erhalte. Schlussendlich werde ich nicht jede Wette und jedes Spiel wetten.
    Persönlich bin ich bspw. nicht so der Fan von 2.20 Quoten auf Auswärtssieg (s.Neapel). Aber ich ging von einem Auswärtssieg für Neapel aus und eine 2.20 schien auf den ersten Blick nicht so schlecht. Oder Liverpool sah ich als Favorit, habe mich aber dann für die Torwette entschieden. Beim BvB wartete ich die Aufstellung ab (wie übrigens bei allen Spielen) und entschied mich dann ebenfalls für die Torwette und gegen DnB.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben