PokerStars blickt auf eine erfolgreiche Winter Series zurück

0

PokerStarsWinterSeriesDie PokerStars Winter Series, die von Mitte Dezember 2018 bis weit in das neue Jahr hineinragten, haben die Erwartungen des Branchenführers mal wieder voll übertroffen. Die Online-MTT-Serie wurde in mehreren PokerStars-Netzwerken mit unterschiedlichen Preisgeldgarantien angeboten. $40 Millionen wurden für die meisten Nationen auf der Hauptseite garantiert, dazu gab es eine Winter Series für den Shared-Liquidity-Pool Südeuropa mit $20 Millionen Garantie für Spieler aus Frankreich, Portugal und Spanien, sowie insgesamt $8 Millionen für die alleinstehenden PokerStars-Räume in Italien, Indien und New Jersey. Rechnet man alle PokerStars-Netze zusammen, wurden bei den Winter Series $84,5 Millionen ausgeschüttet, was $15 Millionen mehr entspricht als ursprünglich ausgeschriebent. Angeboten wurden 690 Events, in denen zusammen 2,8 Millionen Entries verbucht wurden. Dabei gingen 320.000 individuelle Spieler an den Start.