CAPT Salzburg versammelte internationales Teilnehmerfeld

0

Casino Salzburg bei Nacht_c Arnd ÖttingBei der Casinos Austria Poker Tour (CAPT) vom 9. bis 14. April im Schloss Klessheim ging der Sieg im Main Event nach Deutschland.

Ein barockes Prachtschloss als Kulisse für ein Pokerevent – diese nicht alltägliche Verbindung konnten rund 450 Pokerspieler aus 10 Nationen vom 9. bis 14. April 2019 im Casino Salzburg erleben. Das Schloss Klessheim vor den Toren der Mozartstadt bot den perfekten Rahmen für die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) mit seiner internationalen Pokerelite. Sogar aus Finnland sind Pokerspieler angereist. Und das zurecht: Schließlich ging es im Laufe der Woche um ein Preisgeld von insgesamt 130.000 Euro. Auch auf win2day konnte man sich online für die CAPT Salzburg qualifizieren.

Zum Start der Turnierwoche am Dienstag fanden sich 127 Spieler beim zweitägigen Auftakt-Event ein. Spannung pur war auch beim nachfolgenden Omaha Turnier garantiert. Am Freitag, den 12. April startete das Main Event, das über drei Tage gespielt wurde. Bei diesem Event konnten sich 152 Spieler bei einem Preisgeld in der Höhe von 76.000 Euro beweisen. 18 Teilnehmer kamen schließlich in die Preisgeld-Ränge, wobei der Sieg mit 20.520 Euro belohnt wurde. Letzten Endes ging der Siegerpokal an einen jungen Pokerspieler aus Deutschland, der nicht nur Glück im Spiel hatte, sondern vor allem durch seine Geduld und ruhige Ausstrahlung das Spiel dominierte.

Die Poker-Community genoss an fünf Turniertagen die großartige Stimmung in der altehrwürdigen und gleichzeitig modernen Atmosphäre des Casino Salzburg. Für die nächste Station der CAPT 2019 ist – von 30. April bis 5. Mai 2019 – das Casino Bregenz zum zweiten Mal in diesem Jahr Gastgeber. Außerdem laufen auch schon die Vorbereitungen für die 30. Poker Europameisterschaft im Casino Velden auf Hochtouren, die von 17. bis 28. Juli 2019 an den Wörthersee lädt.

Foto: © Arnd Ötting, Abruck honorarfrei