Ole Schemion krönt sich zum WPT Champion der Champions

1
WPT Tournament of Champions Season 2018-2019

Ole Schemion hat sich beim $15.000 Baccarat Crystal WPT Tournament of Champions die Krone aufgesetzt und beim Saisonfinale der World Poker Tour Saison 2018/19 als Sieger $440.395 abgeräumt. Der deutsche Highroller startete in das sechsköpfige Finale mit einer Mega-Chiplead, die aber zu Beginn des Tages erst einmal dahinschmolz. Schemion überließ die Arbeit zunächst den anderen Finalisten, was auch sehr gut klappte, denn Ryan Tosoc sorgte schon früh dafür, dass Nick Schulman als Sechster aus dem Turnier flog. Danach war es Tony Dunst, der für die nächste Eliminierung zuständig war. Er verbannte Griffin Paul zum Zuschauen. 

Nachdem Tosoc und Dunst immer näher heranrückten, übernahm Ole Schemion wieder mehr Verantwortung und sorgte erst für den Rauswurf von Simon Lam, ehe er sich danach Ryan Tosoc vornahm. 

WPT Tournament of Champions Season 2018-2019

 

Im Heads-Up wartete nun der US-Amerikaner Tony Dunst. Schemion hielt eine leichte Führung auf seinen Gegner, die er innerhalb von 17 Händen zum Sieg ummünzte. Mit Q9 und einer gefloppten Straight ließ er Dunst, der Top-Pair getroffen hatte, auflaufen.   

Großer Erfolg für Ole Schemion beim WPT Tournament of Champions

 

Baccarat Crystal WPT Tournament of Champions – Endstand

Entries: 76

Preispool: $1.290.000

Ole Schemion1$440,395
Tony Dunst2$250,265
Ryan Tosoc3$166,845
Simon Lam4$115,945
Griffin Paul5$84,140
Nick Schulman6$63,890
Aaron Mermelstein7$50,870
Dominik Nitsche8$42,570
Jonathan Little9$37,540
Noah Schwartz10$37,540

1 KOMMENTAR