Martin Vaclavic schnappt sich die Trophäe beim partypoker Grand Prix Germany im King’s

0
Martin Vaclavic (SVK)

Nach einem Deal der letzten verbleibenden drei Spieler wurde Martin Vaclavic zum offiziellen Sieger des partypoker Grand Prix Germany gekürt. Das Turnier mit einem Buy-in von € 200+20 kam durch insgesamt 2.163 Entries – entstanden durch 1.662 Entries und 496 Re-Entries – auf einen Preispool von insgesamt € 523.925.

Vaclavic darf sich neben der Trophäe über ein Preisgeld von € 72.580 und ein Ticket für die MILLIONS Europe im Wert von € 10.300 freuen. Der Deal, der ihn zum Sieger machte, kam durch Teodor Popovic (€ 62.279), ebenfalls aus der Slowakei, sowie Catalin Geangos (€ 51.387) aus Rumänien zustande. Diese erhalten wie alle anderen Spieler der Top 5 ebenfalls ein Ticket für die MILLIONS Europe. Auf Platz 6 spielte sich Pavel S. als bester deutschsprachiger Spieler, dafür bekam er € 10.145.

partypoker Grand Prix Germany - Ergebnis

Pos.VornameNachnameNicknameNationalitätPayoutDeal
1MartinVaclavik Slovakia€99.900€82.880
2TeodorPopovic Slovakia€68.620€72.579
3CatalinGeangos Romania€48.620€61.681
4 Pavel53Czech Republic€33.620
5 Chill LamaNetherlands€24.020
6 Pavel S.Germany€10.145
7Maximilian AlexanGruenberger Germany€7.600
8MarekTatar Slovakia€5.600
9PeterHanke Austria€4.600