WSOP Event#64 – Mario Höfler im $888 Crazy Eights Finale

0

Vor wenigen Minuten ging der dritte Tag beim $888 Crazy Eights No-Limit Hold’em Event zu Ende und von ehemals 10.185 gestarteten Spielern sind nur noch 10 im Rennen um den Titel. Einer davon ist der Österreicher Mario Höfler, mit 15.200.000 ist er zwar einer der Short Stacks in Finale, aber es ist noch alles möglich.

Als Chipleader kommt Aleksandras Rusinovas mit unglaublichen 114.625.000 Chips zurück in den letzten Turniertag, gefolgt von Thomas Drivas mit 58.600.000 und der von 888poker gesponserten Brasilianerin Vivian Saliba (Foto) mit 43.500.000 Chips.

Jeder der 10 verbliebenen Spieler hat bereits ein Preisgeld in Höhe von $82.130 sicher, auf den Sieger wartet nebem dem obligatorischen Bracelet ein Scheck in Höhe von $888.888. Kurz vor dem Finale mussten sich leider Nino Ullmann aus Deutschland auf Platz 15. für $40.259 und Roland Rokita aus Österreich als 16. für $40.259 verabschieden.

Hier die Ausgangslage vor der Entscheidung:

WSOP Event #64 - $888 Crazy Eights NLH

Chipcounts für den Finaltag
RoomTableSeatPlayerCountryChip CountBig Blinds
Amazon14Thomas DrivasUnited States58,600,00049
Amazon15Keun KwakUnited States12,000,00010
Amazon16Vlad DarieHungary26,750,00022
Amazon17Mark RadojaCanada36,100,00030
Amazon18Mario HöflerAustria15,200,00013
       
Amazon21Vivian SalibaBrazil43,500,00036
Amazon22Rick AlvaradoUnited States21,150,00018
Amazon23Aleksandras RusinovasLithuania114,625,00096
Amazon26Patrick ClarkeIreland36,000,00030
Amazon27Uselis GediminasUnited States43,400,00036