partypoker schließt weitere 67 Bot-Accounts

0

Nachdem wir schon zuletzt im April und Mai über den konsequenten Weg des Onlinepoker-Anbieters partypoker gegen Bot-Konten berichtet haben, gibt es nun neue Details. Im Juni 2019 wurden weitere 67 Bot-Konten geschlossen und dabei 24.257 US-Dollar von .com-Kontoguthaben und 8.888 Euro von Konten des .eu-Marktes beschlagnahmt. 63 der 67 geschlossenen Konten stammten aus der .com-Hauptlizenz der Seite, die restlichen vier wurden beim Poker-Client für Frankreich und Spanien aufgedeckt.

Immer wieder profitiert der Online-Anbieter von der Mithilfe durch partypoker-Kunden. Wer verdächtige Spieler am Tisch entdeckt, wird gebeten, entsprechende Informationen an reports@partypoker.com weiter zu leiten. partypoker versichert jedem Hinweis nachzugehen und genau zu prüfen.

Der Pokerraum investiert auch in Zukunft weiter in die Sicherheit seiner Kunden und baut das Security-Team weiter aus. An der Spitze steht dabei das Poker Fraud Team, ein aus ehemaligen Pokerprofis zusammengesetztes Team, welches partypoker dabei unterstützt die Pokersoftware von illegalen Konten zu befreien.