Tour de France 15. Etappe Live – Sturm vor dem Ruhetag

0

Bankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 1.519,18  Euro

Der gestrige Tag verlief mal wieder nicht gut. Bei der Handball-WM der U-21  gab es gestern viele Überraschungen. In 4 der 6 Begegnungen gewann der Außenseiter. So ähnlich verlief der Auftakt der 3. Liga, wo Würzburg zwar gewann, aber Rostock eine 3-0 Führung nach 22 Minuten noch aus der Hand gab und am Ende nur 3-3 spielte. 

Heute werde ich erst Live wetten abgeben, wenn die hochinteressante 15. Etappe bei der Tour de France gefahren wird. Immer mehr sieht es nach einem Überraschungssieg für Julian Alaphilippe aus. In der Gesamtwertung führt der Franzose mit 2 Minuten und 12 Sekunden zum Vorjahressieger Geraint Thomas. Nach den harten letzten Etappen mit dem Zeitfahren und gestern hoch zum Tourmalet hat Thomas statt Zeitgewinn sogar auf Alaphilippe fast 45 Sekunden verloren. 

15. Etappe 185 Kilometer von Limoux nach Foix Prat d´Albis

Mein Tipp: Egan Bernal Quote 29 bei Comeon für 10,- Euro

live Mein Tipp: Simon Yates Quote 5 bei Comeon für 10,- Euro

Die letzten beiden Tage waren sehr hart für die Klassement-Fahrer. Früher oder später wird es bei den einen oder anderen einen Off-Day geben, der dann von den anderen ausgenutzt werden muss. Gestern war es Thomas, der 35 Sekunden an Tagessieger Pinot verlor und Quintana, der 4 Minuten verlor. Wen es heute trifft, ist schwer zu sagen, aber eins ist sicher: Nicht alle werden schadenlos durch die 185 Kilometer kommen, wo es ein Kategorie 2 Berg und drei Kategorie 1 Berge zu bewältigen gibt. Ich erwarte wie immer einen Ausbruch von einigen Glücksrittern, aber ich glaube, dass es heute schwer wird, bis ins Ziel zu kommen bei dem schweren Etappen-Profil. Es ist durchaus möglich, dass die Spitzenteams wie Team Ineos, Quick-Step, Grupama-FDJ, Moviestar oder Jumbo-Visma ein hohes Tempo an den Tag legen werden, um spätestens am letzten Anstieg Alaphilippe unter Druck zu setzten. Besonders Bernal und Thomas aus Team Ineos müssen dieses Jahr angreifen und können nicht defensiv, wie die letzten Jahren fahren, wo Sky alles kontrollierte. Dies macht das diesjährige Rennen so interessant. Aber auch Pinot und Steven Kruijswijk sehen beide wahnsinnig stark aus, und gerade von den beiden erwarte ich einiges. Aus deutscher Sicht ist es einfach Klasse zu sehen, wie der derzeitige 5. im Gesamtklassement, Emanuel Buchmann, bisher mithalten konnte. Ich erwarte zwar von ihm weniger einen Angriffsversuch, sondern mehr, dass er versuchen wird, einfach so lange wie möglich mitzuhalten, um vielleicht die Chance auf dem Podium zu bewahren. Auf jeden Fall wird es heute richtig spannend mit viel Action.