Gorans Sportwetten – Meine Premiere auf Hochgepokert – Ich gehe ALL IN!

3
Hallo Zocker-Freunde!
Heute kommt es für mich zu einer Premiere auf Hochgepokert. Ich habe in den letzten Jahren immer auf solides Bankroll-Management gesetzt, bin damit auch extrem gut gefahren und konnte verhältnismäßig gute Profite einfahren. Obwohl ich auch mit meiner aktuellen Bankroll im Plus bin, habe ich mich dazu entschieden an diesem Wochenende All In zu gehen. Ich habe in den letzten Wochen soviel Pech gehabt und war schon häufiger kurz davor zu tilten. Man sollte logischerweise niemals Alles oder Nichts spielen, aber da ich auf Hochgepokert bis dato noch nie auch nur eine einzige Bankroll verloren habe, kann ich das Risiko ruhig mal eingehen. Ich bin mit einer BR von €500,- gestartet und stehe derzeit bei €830,-. Das würde bedeuten, dass ich im schlimmsten Fall einen Netto-Verlust von €500,- machen würde und das wäre wirklich noch easy zu verkraften. 
 
Ich hatte für meinen All In-Move auch um ein wenig Inspiration aus der Community gebeten und bei entsprechender Übereinstimmung den Tipp mit €20,- honoriert. Der Leser “Patrone” hat mir für dieses Wochenende einen Inter-Sieg (bei Cagliari) für eine 1,70 Quote empfohlen und zusätzlich noch eine 1,25 Quote, dass bei der Partie Bayern vs Mainz über 2,5 Tore fallen. Ich bin leider von beiden Wetten nicht 100% überzeugt, da ich Inter – gerade auswärts – noch nicht so richtig traue und eine 1,25 Quote für mindestens drei Tore würde ich ehrlich gesagt nie halten. Des weiteren wurden mir noch diverse Tipps von “Big Hunnie” empfohlen, welche ich allerdings zu spät gesehen habe, da der Kommentar zuerst im Spam-Ordner gelandet ist. Da ich die Kurzanalyse von “Patrone” und die Tipps von “Big Hunnie” aber trotzdem stabil fand, werde ich beiden dennoch jeweils eine €10,- Paysafekarte zukommen lassen, falls meine drei Wetten durchgehen sollten. 
 
Kommen wir nun aber zu meinen Wetten. Ich hatte erst überlegt alles auf ein Spiel zu setzen, habe mich letzendlich aber dazu entschieden die aktuelle Bankroll auf drei Wetten aufzuteilen. Ich werde zwei Fussball Favoriten-Kombis, sowie eine Tenniswette spielen. Von diesen Wetten bin ich zwar auch nicht 100%ig überzeugt, aber ich bin gerade echt im Tilt-Modus und von daher wird jetzt reingegrätscht! Sollten die drei Wetten alle in die Grütze gehen, werde ich mit einer neuen BR starten und wieder auf solides BR-Management umsteigen. Bis dahin, Bol Sans!
 
 
 
KOMBIWETTE:
 
Tipp 110
FC Chelsea – Sheffield United: (31.08.2019, 16.00 Uhr)
Mein Tipp: CHELSEA / Quote: 1,40
+
RKC Waalwijk – PSV Eindhoven: (01.09.2019, 20.00 Uhr)
Mein Tipp: EINDHOVEN / Quote: 1,25
 
Einsatz: €400,- / Max. Auszahlung: €700,-
 
 
 
Tipp 111
Atletico Madrid – SD Eibar: (01.09.2019, 19.00 Uhr)
Mein Tipp: ATLETICO / Quote: 1,42
+
 Juventus Turin – SSC Neapel: (31.08.2019, 20.45 Uhr)
Mein Tipp: JUVE DnB / Quote: 1,50
 
Einsatz: €250,- / Max. Auszahlung: €532,50
 
 
 
EINZELWETTE:
 
 
Tipp 112
John Isner – Jan-Lennard Struff: (29.08.2019, 20.00 Uhr)
Mein Tipp: STRUFF / Quote: 2,15 bei SpinSports.com
Einsatz: €180,- / Max. Auszahlung: €387,-
 
 
 
 
Bankroll Start: €500,-
Bankroll Aktuell: €0,- (€830- offen / Tipp 110,111,112)
 
 
Gruß Goran

 

3 KOMMENTARE

  1. @Goran
    wollte auch vor Chelsea mit einbauen, war aber unterwegs und hatte es Gott sei Dank nicht mehr auf dem Schirm. Tut mir echt leid, dass dieses Gegentor wieder mal gegen Ende der Spielzeit fallen musste. Gestern war übrigens Tag der Eigentore.

    Mit hatte es Sporting nicht gut gemeint. Insgesamt habe in den letzten drei Monaten über 1.500€ versemmelt. In der Zeit zwischen Juni und Mitte August sollte man echt die Finger ruhig halten.

    Aber jetzt haben wir ja September, da sollte es mal so langsam wieder laufen. 😉
    Ich werde heute mit 50€ Atletico, PSV, Lübeck, Haecken, und Stuttgart bespielen. Die Scheisse muss doch endlich mal ein Ende haben.