Platinum-Pass-Alarm: Heute beginnt die Road to PSPC in Namur!

0

Vom 22. bis 28. September findet die Road to PSPC Namur im Grand Casino de Namur, Belgien, statt. Während des Festivals werden nicht nur 6 Turniere (inkl. High Roller und Main Event) und zahlreiche Satellites ausgespielt, sondern auch einer der begehrten Platinum Pässe von PokerStars im Wert von €26.000. Platinum Pässe beinhalten ein Rundum-sorglos-Paket zur PokerStars Players Championship 2020 in Barcelona. Das Besondere an den Platinum Pässen ist, dass sich PokerStars immer etwas Verrücktes zur Vergabe ausdenkt – so auch in Namur.

Platinum Pass – was ist das?

Der Platinum Pass ist wohl das beliebteste PokerStars-Accessoire. Er enthält

  • das Buy-In für die PSPC 2020 in Barcelona in Höhe von €22.500!
  • die Reise nach Barcelona und sechs Übernachtungen in einem Fünf-Sterne-Hotel für 2 Personen
  • €1.250 Reisekosten
  • VIP-Aktivitäten für Platinum Pass Gewinner während des Events

Mit dem Platinum Pass hat man nicht den Luxus einer bedenkenlosen Anreise und Unterbringung zur und während der PSPC, sondern somit auch den Kopf komplett frei für Poker und das kann sich lohnen: So reiste z.B. Ramón Colillas mit einem Platinum Pass zur PSPC 2019 an – und ab mit 5,1 Millionen Dollar in der Tasche! Wenn das keine guten Aussichten sind!

Und wie bekomme ich jetzt so einen Platinum Pass in Namur?

Die 8 Teilnehmer, die um den Pass spielen gelost, und spielen dann unter den Augen von PokerStars Pro Kalidou Sow eine Hand Crazy Pineapple aus. Der Sieger dieser Hand erhält den Platinum Pass. Um einer dieser acht auserwählten Spieler zu sein, gibt es drei Möglichkeiten sich ein oder mehrere Lose zu sichern:

  • Jeder Spieler, der das Namur Main Event spielt, erhält für die Ziehung ein Ticket
  • Für jeden gespielten Online Qualifier für Namur gibt es ein Extra-Ticket für die Ziehung
  • Zusätzlich gibt es eine Extra-Ticket, wenn Tag 1 des Main Events im Online Heat auf PokerStars gespielt wird.

Die Online Qualifier laufen auf PokerStars für bereits unter 1 Euro. In den Qualifiern gibt es Namur Packages im Wert von €325 zu gewinnen, die das Main Event Buy-In (€175) und Reisekosten beinhalten. Online-Qualifier für die Road to PSPC sind in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien, Irland und im Vereinten Königreich verfügbar! 
Die Ziehung für das Crazy Pineapple All-In Shootout erfolgt am Samstag, 28. September, an Tag 2 des Main Events. Um ausgelost zu werden, muss man anwesend sein, eine Übertragung der Tickets auf andere ist nicht möglich.

Was passiert sonst noch bei dem Festival in Belgien?

Die Road to PSPC ist unabhängig von der Platinum Pass-Vergabe ein unglaublich gut organisiertes Event. Die Spielerfelder sind sehr online affin, und erfrischend unbedarft. Die Konkurrenz ist durchaus ambitioniert und eine spannende Mischung aus Live Regulars und Online Qualifiern. Die Event-Vielfalt spricht unterschiedliche Zielgruppen an, und sorgt für non-stop Action im Grand Casino de Namur. Ein €400 High Roller Event steht genauso auf der Schedule wie ein 30€ Satellite. Für jeden Geldbeutel dürfte etwas dabei sein.

OK, ich war nicht da/nicht erfolgreich – gibt es so eine Aktion noch einmal?

Wer sich in Namur keinen Platinum Pass schnappen konnte, muss die Hoffnung darauf nicht aufgeben. Die Road to PSPC Live Festivals finden in dieser Form noch zweimal statt:
– 8. bis 13. Oktober, Pasino Aix-en-Provence
– 19. bis 24. November, Pasino Divonnes-les-Bains

Und was, wenn ich live nicht nach Belgien oder Frankreich reisen kann/will?

Wer sich eine Teilnahme in Belgien oder Frankreich leider gerade gar nicht vorstellen oder organisieren kann, hat innerhalb der zahlreichen Platinum Pass Promotions die Chance, einen der begehrten Pässe zu ergattern. Dafür lohnt es sich die Social Media Kanäle der Team Pros zu verfolgen, und regelmäßig nach Missionen in der Software, wie z.B. das Gewinnen mit einer bestimmten Hand, Ausschau zu halten.

Viel Erfolg – wir drücken die Damen!