Hip Hop meets Sportwetten – Dieser Buchmacher wird neue Maßstäbe setzen!

0
Hallo Zocker-Freunde!
Heute möchte ich euch eine bis dato noch relativ unbekannte Sportwettenseite empfehlen, welche in naher Zukunft groß durchstarten wird. Es handelt sich hierbei um den Wettanbieter “Hpybet” und dieser kann nicht nur mit extrem guten Quoten punkten, sondern plant ab diesem Monat auch den Großangriff auf Deutschlands Top-Buchmacher wie Tipico und Bwin. Laut Hypbet-Geschäftsführer Peter Reinhardt sieht der Plan wie folgt aus: „Wir gehen von einer weiteren Konsolidierung des Sportwettenmarktes aus und streben mittelfristig an, uns mindestens unter den Top-Zwei der Anbieter wiederzufinden.“
 
Um dieses Ziel zu erreichen hat Hypbet eine Werbekampagne ins Leben gerufen, welche in Deutschland bislang seinesgleichen sucht. Für das Projekt stellte Hpybet nach eigenen Angaben finanzielle Mittel bereit, “um eine Produktion auf Hollywood-Niveau umzusetzen”. Verfolgungsjagden, Monster und eine taktische Spezialeinheit samt Helikopter trügen zu einer “Action-Blockbuster-Ästhetik” bei.

Der Sportwettenanbieter Hpybet geht ab Mitte Oktober mit seinem ersten Werbespot an den Start. Für die Regie und kreative Umsetzung konnte das Unternehmen Eric Remberg alias “Specter Berlin” gewinnen. Remberg, ein Mitbegründer des Hip-Hop-Labels “Aggro Berlin”, hat bereits Werbefilme für VW, Mercedes, Lexus und Nike gedreht.

“Eine derartige Synergie zwischen der Musik- und Werbeindustrie hat es so noch nie gegeben”, so Specter Berlin.

Neben dem Frankfurter Rapper Olexesh, der es mit seinem Album Rolexesh im letzten Jahr auf Platz eins der deutschen Charts schaffte, wirkt im Clip außerdem Arnel Taci mit. Der Schauspieler erlangte durch seine Rollen in “Honig im Kopf” und “Türkisch für Anfänger” Bekanntheit. Darüber hinaus sind auch die Berliner “Untergrund-Legende”, Crackaveli, und der Hamburger Newcomer, Booz, im Werbespot zu sehen.

“Mit der Kooperation zwischen Hpybet und Specter Berlin haben wir deutsche Werbegeschichte geschrieben”, so der Chef des Sportwettenanbieters. “Uns war es wichtig, dass hier ein Film mit Kultcharakter produziert wird – und das Setting auch der Hip-Hop-Kultur zugute kommt. Die kreative Ehe mit Specter war in mehrfacher Hinsicht ein ‘Match made in heaven’. Eine gute Verbindung ab dem ersten Tag ermöglichte uns die gemeinsame Produktion ohne äußere Einflüsse von externen Beratern.”

Der Spot ist erstmals am 15. Oktober auf Sky sowie Sport 1 zu sehen. Außerdem werden die beteiligten Musiker das Commercial über ihre eigenen Kanäle verbreiten. Dabei soll es aber nicht bleiben: Der Spot fungiert praktisch als Teaser für die weiteren Musikvideos, die im Rahmen der auf ein Jahr angelegten Kampagne noch folgen sollen. Hpybet wird dabei namentlich als Sponsor auftreten. 

Ich finde es auf jeden Fall cool, dass ein Sportwettenanbieter mal neue Wege einschlägt und endlich zeitgemäßes Marketing an den Tag legt. Wenn die angebotenen Quoten so stabil bleiben, wird die Seite über kurz oder lang definitiv massiv wachsen. Von daher: Bol Sans, Hpybet!