Gorans Sportwetten – Zwei Bundesliga-Tipps fürs Wochenende!

0

Hallo Zocker-Freunde!

Nachdem ich gestern bereits fünf Außenseiter-Quoten platziert habe, lege ich heute nochmal mit zwei relativ soliden Bundesliga-Wetten nach. Da die Frankfurter Eintracht ihre “Büffelherde” mit Haller, Rebic und Jovic verkauft hat, gehe ich davon aus, dass sie in dieser Saison – gerade wegen der Dreifach-Belastung – noch große Probleme bekommen werden. Es ist auf jeden Fall enorme Qualität verloren gegangen und das wird sich höchstwahrscheinlich gegen Bayer Leverkusen auch zeigen.

Ansonsten wünsche ich allen Zockern ein erfolgreiches Wochenende und wer sich meine Außenseiter-Tipps (Quoten bis 5,10) nochmal als Inspiration reinziehen will, der findet diese unter folgendem Link: Große Quoten!

 

EINZELWETTEN:

Tipp 140
Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen: (18.10.2019, 20.30 Uhr)
In dieser Partie sehe ich die “Werks-Elf” aus Leverkusen leicht vorne. Die Frankfurter gefallen mir in dieser Saison bei weitem nicht mehr so gut wie noch in den letzten beiden Spielzeiten und haben insbesondere spielerisch deutlich nachgelassen. Das liegt natürlich auch daran, dass man mit Jovic, Haller und Rebic seine absoluten Top-Spieler allesamt verkauft hat und somit logischerweise Qualität eingebüßt hat. Da heute Abend auch noch Kevin Trapp, Marco Russ und Jonathan de Guzman verletzungsbedingt ausfallen werden, wird es auf Garantie sehr schwierig gegen spielstarke Leverkusener zu bestehen. Da die “Pillendreher”, mit Ausnahme auf den verletzten Aranguiz, auf alle Stammspieler zurückgreifen können, sehe ich in der Sieg-Quote von 2,50 auf Leverkusen stabiles Value. Allgemein ist Leverkusen in dieser Saison sehr schwer zu schlagen und hat in der abgelaufenen Spielzeit erst 1 von 7 Spielen verloren. Abgesehen davon muss ich sagen, dass das Team von Trainer Bosz – mit Spielern wie Volland, Bellarabi, Bailey, Alario oder Havertz – für mich eh zu den Top 3 der Bundesliga gehört und man daher diese starke Quote auf Leverkusen einfach mitnehmen muss. Da Frankfurt aber gerade zu Hause trotzdem nicht zu unterschätzen ist, werde ich hier die Draw no Bet-Quote spielen, welche bei einer starken 1,90 steht und wo ich bei einem Unentschieden immerhin noch meinen Einsatz zurückbekommen würde. Das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams fand Anfang Mai statt und endete mit einer 1:6 Klatsche für die Frankfurter. So deutlich wird es heute natürlich nicht ausgehen, aber ich tendiere hier auf ein 2:1 oder 2:0 für Bellarabi, Havertz und Co.
Mein Tipp: LEVERKUSEN DnB / Quote: 1,90 bei ComeOn.com
Einsatz: €50,- / Max. Auszahlung: €95,-


Tipp 141
Fortuna Düsseldorf – Mainz 05: (19.10.2019, 15.30 Uhr)
Diese beiden Mannschaften sind – von der Punkte-Ausbeute – extrem schlecht in die Saison gestartet und haben bereits jeweils 5 von 7 Bundesliga-Spielen verloren. Dennoch muss ich sagen, dass mir die Leistungen der Fortuna wesentlich besser gefallen haben und sie definitiv mehr Punkte verdient gehabt hätten. Das beste Beispiel war das letzte Heimspiel gegen den SC Freiburg, wo man das gesamte Spiel dominierte (14:4 Torschüsse, 5:1 Ecken, 53% Ballbesitz), sich etliche Torchancen herausspielte und am Ende dennoch extrem unglücklich mit 1:2 verlor. Und so ging es F95 in dieser Saison leider schon häufiger. Aber natürlich handelt es sich bei Düsseldorf und Mainz um keine Übermannschaften und es wird mit Sicherheit auch eine ganz enge Kiste werden. Dennoch sehe ich aufgrund der eigentlich guten Leistungen der letzten Wochen und des Heimvorteils leichte Vorteile bei der Fortuna. Die DnB-Quote steht bei einer soliden 1,90 Quote und ist ganz klar spielbar.
Mein Tipp: DÜSSELDORF DnB / Quote: 1,90 bei ComeOn.com
Einsatz: €50,- / Max. Auszahlung: €95,-

 

Bankroll Start: €500,- (03/19)
Bankroll Aktuell: €1300,- (€231,80 offen / Tipp 135-141)


Gruß Goran