Super High Roller Bowl und Poker Open kommen nach Australien

0

Poker Central hat heute über eine Pressemitteilung verkündet, seine internationale Expansion weiter voranzutreiben. Im Januar 2020 wird zum ersten Mal der Super High Roller Bowl Australia veranstaltet und als Premiere werden die Australian Poker Open organisiert.

Ab dem 25.Januar 2020 dürfen sich Poker Fans in Down Under auf die Premiere des Australien Poker Open freuen. Mit High Roller Events mit Buy-ins zwischen $10k bis $100k werden die besten Spieler und vermutlich einige sehr wohlhabende Hobbyspieler ins The Star Gold Coast in Broadbeach, Queensland anreisen.

Als krönender Abschluss wird dann ab dem 02.Februar der erste $250k Super High Roller Bowl Australia veranstaltet, bei diesem drei Tages Event liegt das Buy-in bei unglaublichen $250.000 und es ist nur ein Re-Entry möglich. Eine Besonderheit bei allen Poker Central High Roller Events ist, dass beim erste Entry bei jedem Turnier kein Rake verrechnet wird.

Die beiden High Roller Festivals werden in Australien in Kooperation mit der World Poker Tour veranstaltet, welche im Oktober seinen ersten Tour Stop vergangenen Oktober im The Star Gold Coast veranstaltete.

Anbei eine Übersicht des Turnierplans:

January 25th – Australian Poker Open Event #1: $10K No Limit Hold’em
January 26th – Australian Poker Open Event #2: $10K Pot Limit Omaha
January 27th – Australian Poker Open Event #3: $10K No Limit Hold’em
January 28th – Australian Poker Open Event #4: $25K Pot Limit Omaha
January 29th – Australian Poker Open Event #5: $25K No Limit Hold’em
January 30th – Australian Poker Open Event #6: $50K No Limit Hold’em
January 31st – Australian Poker Open Event #7: $100K No Limit Hold’em
February 2nd – $250K Super High Roller Bowl Australia