GPI Player of the Year: Alex Foxen gewinnt back-to-back im Fotofinish / Kristen Bicknell wird FPoY

0

Die Player of the Year (PoY) Races hatten es 2019 in sich. Im Rennen um den Global Poker Index (GPI) PoY war bis zur EPT Prag und den WPT Five Diamond Poker Classic für die Top 15 der Rangliste noch der Sprung auf Platz 1 möglich. Den hielt zuletzt Kahle Burns, bevor er ihn an Stephen Chidwick nach dessen Prag-Resutaten abgeben musste. Unter den Spielern, die sich noch Chancen ausrechnen durften, waren mit Manig Löser und Rainer Kempe auch 2 deutsche Top-Spieler. Am Ende schaffte es jedoch mit einer Punktlandung der Titelverteidiger Alex Foxen alle anderen abzufangen. Ein zweiter Platz beim WPT Five Diamond Poker Classic war notwendig, um die nötigen Punkte zu gewinnen – und es wurde ein erster!

Das endgültige GPI PoY Ranking wird am 1. Januar veröffentlicht. Da alle Top-Spieler bereits ihre 13 Resultate einbringen, könnte nur noch ein Score in einem sehr großen Turnier etwas ändern, das in den letzten Tagen des Jahres so nicht mehr stattfand.

Für den GPI Player of the Year Award, der am 6. März bei den Global Poker Awards im PokerGO-Studio des Aria Resort & Casino in Las Vegas überreicht wird, zählen die besten 13 Turniere des Jahres. Dabei werden offene Turniere ab einem Teilnehmerfeld von 32 Startern und einem Buy von $1 gewertet. Die Berechnung orientiert sich dabei an einem Durchschnitts-Buy-In von $1.000. High Roller Turniere fallen dabei ebenso wenig übermäßig ins Gewicht wie Turniere mit einem besonders kleinen oder besonders großen Starterfeld. Dadurch wird der GPI als “echte” Pokerweltrangliste und der GPI PoY als der aussagekräftigste PoY-Titel weltweit angesehen.

Unter den Titelträgern seit der Einführung des GPI PoY 2012 sind die Spieler, für deren Namen die Ergebnislisten der Main Events reserviert waren. Mit Ole Schemion findet sich 2013 auch ein deutscher Pokerstar unter den PoY-Siegern. Mit Alex Foxen hat es allerdings zum ersten Mal ein Spieler geschafft diesen Titel zweimal zu gewinnen – und zudem noch back-to-back.

Global Poker Index (GPI) Player of the Year (PoY)

JahrSpielerLand
2012Dan SmithUSA
2013Ole SchemionDeutschland
2014Daniel ColmanUSA
2015Byron KavermanUSA
2016David PetersUSA
2017Adrian MateosSpanien
2018Alex FoxenUSA
2019Alex FoxenUSA

Dass die Führung in den letzten Tagen des Kalenderjahres noch dreimal wechseln sollte, hätte wohl niemand vermutet. Kahle Burns ging als Führender in den Dezember. Zuerst verbesserte Stephen Chidwick seine Jahresscore so weit, dass der Engländer den Australier vom Platz an der Sonne stieß. Dann sah alles nach Bryn Kenney aus, der als einziger in den Top 25 noch keine Streichresultate (ab 13 gewerteten Turnieren) besaß und zumindest noch einmal voll Punkten konnte. Wer Bryn Kenney und dessen Sammelleidenschaft für Titel und Auszeichnungen kennt, wusste dass sich der Amerikaner dies nicht entgehen lassen würde. Platz 4 im €25k PLO der EPT Prag brachte ihm viele Punkte und sein 42. Platz im Main Event spülte ihn mit im 205,66 Punkte letztendlich an die Spitze des GPI PoY Rankings. – Doch dann kam die Galavorstellung des Willam Alex Foxen: 6 Final Tables bei der WPT im Bellagio konnte der Amerikaner erreichen. Nach dem 5. standen fehlten jedoch zum Sprung nach ganz vorne immer noch einige Punkte und so holte Foxen im WPT Five Diamond World Poker Classic zum Rundumschlag aus: Nach seinem zweiten Platz im Vorjahr, holte er sich 2019 nicht nur den Titel und $1.694.995 Preisgeld, sondern auch im letzten großen Turnier des Jahres noch die GPI PoY Führung von Bryn Kenney. Und auch Sean Winter zog mit einem Sieg beim WPT High Roller im Bellagio an Kenney vorbei und landete 126,90 Punkte hinter Foxen auf Platz 2.

PoY 2019SpielerLandPunkte
#1Alex FoxenUSA3,806.09 pts
#2Sean WinterUSA3,679.19 pts
#3Bryn KenneyUSA3,647.81 pts
#4Kahle BurnsAUS3,641.63 pts
#5Stephen ChidwickGBR3,637.94 pts
#6Rainer KempeGER3,499.77 pts
#7Sam GreenwoodCAN3,487.10 pts
#8Manig LoeserGER3,434.91 pts
#9Timothy AdamsCAN3,377.88 pts
#10Almedin ImsirovicBIH3,377.59 pts
#11Anthony ZinnoUSA3,356.45 pts
#12Shannon ShorrUSA3,348.37 pts
#13Jeremy AusmusUSA3,329.69 pts
#14Joseph CheongUSA3,253.96 pts
#15Dario SammartinoITA3,249.13 pts
#16Adrian MateosESP3,242.50 pts
#17Matthias EibingerAUT3,217.14 pts
#18Kristen BicknellCAN3,175.37 pts
#19Daniel Chi TangHKG3,163.58 pts
#20Ben HeathGBR3,158.35 pts
#21Julien MartiniFrau3,151.04 pts
#22James RomeroUSA3,140.03 pts
#23Daniel DvoressCAN3,139.39 pts
#24Anatoly FilatovRUS3,081.28 pts
#25Cary KatzUSA3,080.33 pts

In den Top 20 findet sich mit Kristen Bicknell auch die Gewinnerin des GPI Female Player of the Year Awards von 2017 und 2018 wieder. Auch für 2019 wird sie diesen Titel bei den Gloabl Poker Awards entgegen nehmen dürfen, nachdem sie sich als beste Dame immer wieder vorn in den prestigeträchtigsten Turnieren rund um den Erdball erfolgreich gezeigt hat.

Die nationalen GPI PoY Rankings für die DACH-Staaten sehen zum Jahresende wie folgt aus:

GPI PoY 2019 – Deutschland: Rainer Kempe

PoY 2019DeutschlandSpielerPunkte
#6#1Rainer Kempe3,499.77 pts
#8#2Manig Loeser3,434.91 pts
#49#3Robert Heidorn2,819.45 pts
#54#4Anton Morgenstern2,767.31 pts
#79#5Ole Schemion2,589.97 pts
#133#6Christoph Vogelsang2,317.40 pts
#214#7Mailisaires2,102.07 pts
#219#8Marvin Rettenmaier2,091.07 pts
#299#9Leonard Maue1,925.88 pts
#445#10Koray Aldemir1,739.78 pts

GPI PoY 2019 – Österreich: Matthias Eibinger

PoY 2019ÖsterreichSpielerPunkte
#17#1Matthias Eibinger3,217.14 pts
#322#2Roland Rokita1,883.59 pts
#327#3Daniel Rezaei1,874.67 pts
#627#4Mario Mosböck1,567.95 pts
#685#5Gerald Karlic1,527.90 pts
#1362#6Thomas Mühlöcker1,158.59 pts
#1376#7Eyal Bensimhon1,153.76 pts
#1453#8Ivo Donev1,127.22 pts
#1506#9Oswin Ziegelbecker1,108.36 pts
#1586#10Daniel Wendorf1,079.63 pts

GPI PoY 2019 – Schweiz: Francois Evard

PoY 2019ÖsterreichSpielerPunkte
#577#1Francois Evard1,612.73 pts
#793#2Roger Tondeur1,447.37 pts
#1134#3Diego Zeiter1,251.13 pts
#1275#4Jürg Neuhaus1,196.65 pts
#1402#5Didier Rabl1,143.23 pts
#1505#6Bleron Maliqi1,108.60 pts
#1962#7Thomas Hofmann978.05 pts
#211#8Linus Loeliger948.23 pts
#2719#9Christophe Panetti839.31 pts
#2790#10Bekim Murtezi826.52 pts

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here