Gorans Sportwetten – Rückrundenstart in die Bundesliga – Werder Bremen steht massiv unter Druck

0

Hallo Zocker-Freunde!
Meine Favoriten-Kombi unter Woche ist durchgegangen und ich konnte ein kleines Plus von €52,80 generieren. Bei Juve hatte ich, nachdem CR7 krankheitsbedingt ausfiel, am Anfang leicht Bammel, aber durch den überragenden Dybala siegte die “alte Dame” am Ende ganz souverän mit 4:0. Bei Benfica musste ich noch mehr zittern, da Rio Ave zweimal in Führung ging, bevor Seferovic eingewechselt wurde und einen Doppelpack zum 3:2 schnürte. Von daher: Ende gut, alles gut. 

Für dieses Wochenende habe ich mir – bis jetzt – zwei Einzelwetten gepickt, wo ich in den Quoten stabiles Value sehe. Ansonsten muss ich aber sagen, dass ich es relativ schwer finde gute Quoten zu finden und dementsprechend würde ich es cool finden, wenn ihr Eure Ideen/Wetten in den Kommentaren posten würdet. Vielleicht kann ich oder ein anderer Leser etwas damit anfangen. Bis dahin, Bol Sans!


EINZELWETTEN:

Tipp 12
FC Southampton – Wolverhampton Wanderers: (18.01.2020, 16.00 Uhr)
Für mich ist das Team von Ralph Hasenhüttl aktuell das Team der Stunde in der Premier League. Sie haben die letzten 5 Ligaspiele in Folge gewonnen und unter anderem Leicester, Tottenham und Chelsea geschlagen. Dementsprechend sehe ich sie auch in dieser Partie vorne und kann die Quotenansetzung der Buchmacher nicht ganz nachvollziehen. Trotz fünf Siegen in Serie bieten die Bookies uns hier eine 2,40 Quote für einen Heimsieg und diese gleicht quasi einem Geschenk (ich hoffe die Buchmacher wissen nicht mehr als wir und hauen uns hier übers Ohr). Wolverhampton hat zwar eine starke Hinrunde gespielt, steckt aktuell aber in einer Krise und ist seit mittlerweile 5 Partien sieglos. Dennoch ist davon auszugehen, dass es eine eng Höschen wird, da die “Wolves” natürlich auch mit aller Macht zurück in die Spur finden wollen. Aufgrund des Heimvorteils und der derzeitigen Form von Southampton sehe ich die “The Saints” aber leicht vorne und tendiere daher zu einem Heimsieg. Um auf Nummer sicher zu gehen, spiele ich aber die Draw no Bet-Quote und decke so ein mögliches Remis ab. 
Mein Tipp: SOUTHAMPTON DnB / Quote: 1,80 bei ComeOn.com
Einsatz: €40,- / Max. Auszahlung: €72,-

 

Tipp 13
Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen: (18.01.2020, 15.30 Uhr)
Auch wenn ich es als HSVer ungern sage, aber die Bremer sind in diesem Spiel der Favorit für mich. Allgemein muss ich für die Fischköppe mal eine Lanze brechen: Auch wenn sie in der Hinrunde zwei, dreimal unter die Räder gekommen sind (0:5 vs Mainz, 1:6 vs Bayern) fand ich sie spielerisch meistens ganz gut und ihnen fehlte oftmals das sogenannte Glück, bzw. hatten sie einfach Scheisse am Fuss. Was auch für “das Team” spricht ist, dass sie ihrem Trainer – Florian Kohfeldt (ist ein Guter) – nach wie vor den Rücken stärken und er noch nicht entlassen wurde. – Respekt Werder Bremen! Mit Spielern wie Eggestein, Klaassen, Rashica oder Osako haben sie auf jeden Fall genug Klasse, um gegen ein Team wie Fortuna Düsseldorf zu gewinnen. Wenn man sich die Tabellenkonstellation anschaut, dann ist ein Sieg der Bremer quasi auch Pflicht. Bremen steht aktuell auf Platz 17, Düsseldorf auf Platz 16 und Köln auf Platz 15. Sollte Bremen in Düsseldorf verlieren und Köln zeitgleich sein Heimspiel gegen Wolfsburg gewinnen, hätte Werder schon 4 bzw. 5 Punkte Rückstand aufs rettende Ufer und dann wird es wirklich brutal schwer in der Rückrunde. Ich denke, dass das allen Bremern bewusst ist und erwarte daher eine hochmotivierte Mannschaft, welche in Düsseldorf auf Sieg spielen wird. – Die Qualität dazu haben sie definitiv! Ich werde auch hier die DnB-Quote spielen, wo wir bei einem Unentschieden den Einsatz zurückbekommen.
Mein Tipp: BREMEN DnB / Quote: 1,90 bei ComeOn.com
Einsatz: €72,80 / Max. Auszahlung: €138,32

 


Bankroll Start: €1000,- (01/20)
Bankroll Aktuell: €840,- (€112,80 offen / Tipp 12,13)


Gruß Goran