Galfond-Challenge: „VeniVidi1993“ düpiert Phil Galfond erneut

0

Er hat es schon wieder getan: Im Rahmen der Galfond-Challenge, in der sich Highstakes-Spieler und PLO-Spezialist Phil Galfond mit seinen Kontrahenten misst, konnte Herausforderer „VeniVidi1993“ erneut groß aufspielen. Am Ende verbuchte er einen Gewinn von über 17,500 Euro.

Es läuft einfach nicht für Online-Legende Phil Galfond. Auf seiner Poker-Plattform „RunItOnce“ (RIO) musste der dreifache WSOP-Bracelett-Gewinner im vierten Duell die dritte Niederlage hinnehmen. Stolze 17.544,87 Euro verlor Galfond an seinen Herausforderer „VeniVidi1993“ im $100/$200 PLO.

Zwar schnitt das Online-Phänomen, das vor allem auf Full Tilt Poker für Furore sorgte, besser ab als in der katastrophalen dritten Session, bekam aber trotzdem wieder kein Bein auf den Boden. Mit 581 gespielten Händen war es die bislang zweitkürzeste Session der Challenge.

Damit liegt der unter dem Nickname „OMGClayAiken“ berühmt gewordene Phil Galfond nach gespielten 2504 Händen satte €171.939,81 hinten. Ein Comeback wird schwer, ist aber nicht unmöglich. Schafft Galfond in der nächsten Session die Trendwende und kehrt auf die Siegerstraße zurück?

Wenn Ihr die vierte Session zwischen Phil Galfond und „VeniVidi1993“ noch einmal im Detail verfolgen wollt, schaut bei unseren Kollegen von pocketfives.com vorbei. Über den weiteren Verlauf der Galfond-Challenge hält Euch hochgepokert.com selbstverständlich weiter auf dem Laufenden.

So verliefen die bisherigen vier Sessions zwischen Phil Galfond und “VeniVidi1993”:



Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here