Phil Galfond analysiert zwei Hände aus der Challenge gegen VeniVidi1993

0

In einer knappen Woche will Phil Galfond erklären, wie es mit seiner Challenge gegen den bislang haushoch überlegenen „VeniVidi1993“ weitergehen soll.

Nachdem der einstige PLO-Superstar in rund 10.000 Händen schon $900.000 Verlust hinnehmen musste, zog er die Notbremse und nahm sich Bedenkzeit.

In der Zwischenzeit hat Galfond natürlich auch sein Spiel einer gründlichen Prüfung unterzogen und die Ergebnisse von zwei Händen präsentiert er nun in einem Video.

Als Hilfsmittel benutzte er dabei das GTO-Analyse-Tool Vision aus dem Hause Rut it once: