Galfond Challenge: Phil holt sich 139k zurück!

0

Das erstaunliche Comeback des Phil Galfond geht weiter und zwar in galoppierenden Schritten. Nachdem er seit seiner Pause in sieben von neun Sessions ein Plus vermerken konnte, hat er gestern den bisher größten Sprung geschafft. Gegen seinen Widersacher VENIVIDI machte er in 659 gespielten Händen einen Profit von beeindruckenden €139.485,78.

Dass Phil mit gut einer halben Millionen Euro immer noch hinten liegt, zeugt davon, wie unterirdisch er vor dem Break spielte. Doch es ist noch genug Zeit, um das Endergebnis zu seinen Gunsten zu entscheiden. Bisher sind 15.864 der 25.000 Hände gespielt.

Hier könnt ihr euch die kompletten Highlights der gestrigen Session anschauen: