partypoker – Dan Smith und Sebastian Lewin triumphieren bei den Poker Masters

0
Dan Smith

Die Poker Masters sind in ihrer Online-Edition auf partypoker derzeit im vollen Gange. Am gestrigen Mittwoch gab es in Event 21 und 22 die Entscheidungen, mehr als $2,3 Millionen an Preispool waren vakant.

In Event 21, einem NLH 8-Max, fanden sich 63 Entries zusammen, um bei einem Buy-In von $25.500+500 um einen $1.575.000 Preispool zu spielen. Die Teilnehmerliste war wiedermals gespickt mit der Highroller-Garde. Am Ende setzte sich Dan Smith durch, der im Heads-Up gegen den Russen Artur Martirosian gewann, und dafür $511.875 auf seine Bankroll übertragen bekommen hat. Runner-Up Martorisian bekam für Platz 2 $346.500. Auf Platz 3 spielte sich Timothy Adams für $228.375. Erster DACH-Spieler wurde Pokercode-Gründer und Highroller Matthias Eibinger auf der Fünf für $110.250. Auch Koray Aldemir aus unseren Breitengrade konnte sich auf Platz 7 noch den Min-Cash schnappen und gewann in dem Turnier $74.812,50. 

 

Vergleichsweise günstig stiegen 77 Entries in Event 22 der Poker Masters ein, für $10.000+300 ging es hier um einen $770.000 Preispool. Den größten Teil davon schnappte sich mit Sebastian Lewin ebenfalls ein Kanadier. Er bekam für seinen Sieg $240.860,62. William “Alex” Foxen machte wie in Turnier 21 auch in diesem Event eine gute Figur. Er spielte sich auf den zweiten Platz und bekam dafür $150.150. Dritter wurde Alexandros Kolonias für $92.400. Erster Spieler unter Dach-Flagge wurde WSOP-Runner-Up Dario Sammartino auf Platz 7 für $25.025, der als Italiener sich derzeit scheinbar aus Österreich sich an den Poker Masters beteiligt.

Wer noch keinen partypoker Account hat, kann sich hier registrieren. Alle weiteren Informationen zu den Poker Masters Online auf partypoker gibt es hier.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here