WPT auf partypoker – Guter Start für Matthias Lipp beim Weekender

0

Auf partypoker ging es gestern mit der World Poker Tour Online Series weiter und dabei wurden vier weitere Titel vergeben.

Den größten Gewinn des Tages erzielte der Neuseeländer Luke Martinelli, der sich bei Event 19, einem $530 Turbo mit einer Garantie von $100.000, vor dem Niederländer Freek Scholten durchsetzen konnte.

Für den Sieg gab es knapp $26.000 Preisgeld, der Zweitplatzierte wurde mit $18.796 ebenfalls noch gut belohnt.

Hier der Endstand:

Entschieden wurde zudem das $530 Ladies Event 16. 78 Damen hatten sich ins zweitägige Turnier gestürzt und dabei von einem Overlay profitiert, denn die Garantie von $50.000 wurde natürlich ausgeschüttet.

Jessica Teusl gab den bezahlten Plätzen nahe, musste sich am Ende aber mit Platz 13 und einer Nullrunde begnügen.

Der Sieg ging an Rebecca Pack aus Großbritannien, die dafür gut $13.000 kassierte.

Hier der Endstand:

Der zweite Starttag wurde beim $1.050 Weekender durchgeführt, der gleichzeitig als WPT Event 15 deklariert wurde.

Hier konnte sich Matthias Lipp mit Platz eine ausgezeichnete Ausgangsposition für das heutige Finale erspielen. Ebenfalls im Finale mit dabei ist Maxi Lehmanski, der an Tag 1B auf Platz 30 landete.

Hier der Zwischenstand:

Und hier noch die Zwischenstände vom WPT500 und dem Mini Weekender, von denen ebenfalls Tag 1 absolviert wurde:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here