Gorans Sportwetten – Das zur Zeit gefährlichste Sturm-Trio Europas wird Ronaldo die Ohren lang ziehen

4

Hallo Zocker-Freunde!
Bei meiner letzten Wette – Arsenal vs Leicester – bekam ich meinen Einsatz zurück, da die Partie mit 1:1 Unentschieden endete. Ich verliere durch die Draw no Bet-Wetten zwar kein Geld, wenn das Spiel Unentschieden ausgeht, aber dennoch ist es ärgerlich, da ich meistens den richtigen Riecher habe, aber die Spiele dann in den Schlussminuten verloren gehen. So auch wieder bei meinem letzten Tipp, wo Leicester in der 85. Minute zum Ausgleich kam. Diesmal war es besonders bitter, da die “Gunners” das Spiel dominierten und das Ding eigentlich schon in der ersten Halbzeit hätten klarmachen müssen.

Hier einmal das Halbzeit-Fazit von Sport1: „Hochverdient führen die Gunners nach 45 Minuten gegen Leicester City. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der auch die Gäste die eine oder andere Torchance verbuchen konnten, ging das Team von Mikel Arteta in Minute 21 durch Torjäger Aubemayang, der eine Flanke des starken Saka nur noch über die Linie drücken musste, in Führung. In der Folgezeit spielte fast nur noch Arsenal, vor allem Lacazette hätte schon längst den zweiten Treffer nachlegen müssen. Bedanken können sich die Foxes bei Kapitän Schmeichel, der dänische Keeper rettete mehrfach in starker Manier.” 

Um solche Szenarien in Zukunft zu vermeiden, werde ich wohl wieder damit anfangen einige Wetten in den Schlussminuten abzusichern. Bis dahin, Bol Sans!


EINZELWETTE:

Tipp 95
Juventus Turin – Atalanta Bergamo: (11.07.2020, 21.45 Uhr)
Ich hatte in meinen Artikeln schon häufiger erwähnt, dass ich ein großer Fan von dem Bergamo-Spielstil bin. Sie geben wirklich jedes Spiel Vollgas und setzen ihre Gegner dabei fast ununterbrochen unter Druck. Insbesondere in der Offensive sind sie mit Muriel (17 Tore), Ilicic (15 Tore) und Zapata (14 Tore) brandgefährlich und stehen in der Serie A nach 31 Spielen bereits bei 85 geschossenen Toren! Bergamo hat in der Liga zuletzt 10 Siege in Folge eingefahren und sie stellen ihre Top-Form dort mittlerweile Woche für Woche unter Beweis.

Juve zieht zwar mittlerweile wieder einsam seine Kreise an der Tabellenspitze (7 Punkte Vorsprung auf Lazio, Platz 2), aber spielerisch finde ich sie aktuell nicht überragend. Am letzten Spieltag verloren Ronaldo und Co. – nach 2:0 Führung – in Milan noch mit 2:4 und da Bergamo nochmal eine andere Hausnummer ist, denke ich, dass die “alte Dame” es auch an diesem Spieltag schwer haben wird.

Im direkten Duell mit Bergamo konnte Juve auch nur 1 der letzten 4 Spiele für sich entscheiden. Aufgrund der Tatsache, dass Bergamo aktuell in absoluter Top-Form ist und teilweise schon Weltklasseleistungen abliefert, sehe ich massives Value in den Quoten auf Bergamo. Die Buchmacher wissen schon, warum sie uns für einen Juve-Heimsieg eine starke 2,10 anbieten. Ich kann mir auf jeden Fall vorstellen, dass Bergamo seinen Lauf fortsetzt und auch gegen Juve etwas holt. Die DnB-Quote (Bei Remis, Geld zurück) steht bei einer stabilen 2,70 und hat in meinen Augen ganz klar Value. 

Mein Tipp: BERGAMO DnB / Quote: 2,70 bei ComeOn.com
Einsatz: €42,98/ Max. Auszahlung: €116,05

 

Bankroll Start: €1000,-
Bankroll Aktuell: €1660,- (€42,98 offen / Tipp 95)


Gruß Goran

4 KOMMENTARE

  1. @Goran
    Wirst du diese Absicherungen, in den jeweiligen Artikel in Kommentaren reinschreiben?

  2. Ja klar. Ansonsten könnte ich euch ja viel erzählen 😉

    Und sonst, was sagst zum HSV? Wie schätzt du die Chancen unseres Vereins nächste Saison ein? Der neue Trainer ist auf jeden Fall schon mal Schmutz…

  3. Da muss ich etwas weiter ausholen 😉
    Seit Baiersdorfer und Hoffmann damals nicht mehr zusammen arbeiteten sind die “glorreichen Zeiten” vorbei….Ach waren des noch Zeiten mit VDV,Olic,Petric und Co.
    Danach ging es immer nach und nach (Misswirtschaft,Spielersöldner) weiter bergab und mir ahnte schon damals Böses…..
    Nach etlichen Jahren immer grad so Klassenerhalt sagten viele besser wenn die mal absteigen dann können die sich neu aufstellen der Meinung war ich nie.
    Ich war schon damals der Meinung das wir dann enden wie 1860,Kaiserslautern usw
    Für mich war klar wir müssen direkt wieder hoch vor allem mit so Spieler wie Lassoga, Holtby usw …was wir ja wissen nicht der Fall war
    Als dann Marcel Jansen in die Führungsetage und Dieter Hecking als Trainer verpflichtet worden ist hatte ich nen sehr gutes Gefühl nen erfahrener Tranier und zwar nen junges aber sehr talentiertes Team….Bis Corona sah es gut aus …Aber wenn 20 Punkte in den letzten Minuten verspielst bringt dir nen erfahrener Coach an der seitenlinie auch nichts….Da hätten uns 1-2 erfahrene Spieler neben hunt gut getan….weil ab 80 min meistens nur noch der Ball vorgehauen würde und postwenden wieder zurück kam….Da wir wieder nicht aufgestiegen sind wird es jedes Jahr schwerer(schwerer gute Spieler zu bekommen,weniger Geld usw…Und mein damaliger Gedanke wird immer wahrscheinlicher 😢 Beim neuen Trainer bin ich deiner Meinung…
    Doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Und die Raute wird immer im Herzen schlagen.

  4. @Hamburger Perle 23
    Sehe ich ähnlich.
    Da uns jetzt auch noch diverse Sponsoren abgesprungen sind, wir so einen Amateur als Trainer verpflichtet haben und keine “großen” Transfers machen können, sehe ich schwarz für die neue Saison. – 3. Liga wir kommen…

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here