GGPoker Super MILLION$ – Qualifikant “BluffMeNot” aus Österreich verwandelt $100 in $367.319

0

Am Dienstagabend wurde bei GGPoker die mittlerweile elfte Ausgabe der $10.000 High Rollers Super MILLION$ ausgespielt. Mit 267 Entries gab es in dieser Woche einen neuen Teilnehmerrekord, sodass insgesamt $2.589.900 an Preisgeldern ausgespielt wurden.

Allein am Final Table mit den letzten neun Spielern wurden knapp $1,8 Million ausgespielt, und den Sieg samt $493.894 schnappte sich am Ende der Kanadier Jonathan Van Fleet, der online unter dem Namen ApeStyles seit über einem Jahrzehnt zu den erfolgreichsten Spielern weltweit zählt.

Von diesem Status ist der Österreicher BluffMeNot weit entfernt. Gestern stahl er der Konkurrenz aber die Show, denn er hatte sich für gerade einmal $100 für das Super MILLION$ qualifiziert, erreichte den Final Table auf Rang zwei und belegte diesen Platz auch in der Endabrechnung. Dafür gab es satte $367.319 Preisgeld, wodurch BluffMeNot seinen bisherigen Turnierpreisgelder bei GGPoker mehr als verdoppeln konnte (siehe Grafik).

Dabei ließ BluffMeNot unter anderem auch den Kanadier Darren Elias hinter sich, der das Turnier vor zwei Monaten gewinnen konnte und drei WPT-Titel in der Sammlung hat. Er startete von Platz drei musste sich aber mit Platz acht für $62.159 zufrieden geben.

Auch für den starken Portugiesen Rui Ferreira, der als Chipleader gestartet war, lief es nicht ganz nach Plan. Für ihn war es bereits die dritte Finalteilnahme und nach zuvor einem vierten und einem siebten Platz, musste er sich erneut mit Platz vier begnügen, diesmal für $203.171 Preisgeld.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here