Cochrane gewinnt PLO, Speiser Heads-Up bei der Caribbean Poker Party Online

0
Hannes Speiser (AUT)

Auf partypoker läuft derzeit, als Ersatz für Live-Poker am Strand bei hohen Temperaturen, die Caribbean Poker Party Online. Hohe Buy-Ins laden die Highroller-Garde auf die orangene Plattform: Gavin Cochrane konnte sich einen PLO-Titel schnappen, Hannes Speiser das Heads-Up und der Deutsche Christian Beck schrammte als Runner-Up knapp am Sieg vorbei. Bei den Satellites fürs $5.300 Main Event sind prominente DACH-Pros am Start.

— Wer noch keinen partypoker.de-Account besitzt, kann sich hier registrieren. Bei einer Ersteinzahlung gibt es einen Bonus von bis zu €40 Spielguthaben gratis! —

Der Österreicher Hannes Speiser konnte sich gegen 101 Gegner beim CPP #05 $1.050 Heads-Up durchsetzen. Er schnappte sich nach einem Deal mit Luigi Shehadeh den Titel für $25.039, Shehadeh gewann als Zweitplatzierter $23.920.

Gavin Cochrane (GBR)

Cochrane gewann das CCP #06, ein PLO mit $3.200 Buy-In. 51 Entries sorgten für $153.000 Preispool – ein Entry über der Garantie. Er setzte sich im Heads-Up für $49.560 gegen seinen britischen Landsmann Phillip Mighall durch, der als Runner-Up $30.438 gewinnen konnte. Erster DACH-Spieler wurde Jens Lakemeier auf Platz 14 ohne Cash, der Mincash lag auf Platz 9 bei $6.655.

Das Mini Pot Limit Omaha ludt 133 Entries für $320 ein und sorgte damit für $39.900 Preispool. Antti Suominen gewann das Turnier aus Finnland für $8.933. Christian Beck aus Deutschland war im Heads-Up unterlegen und musste sich als Zweiter mit $6.139 zufrieden geben.

Koray Aldemir (GER)

Bei den Satellites für das große $5.300 Main Event konnten sich die DACHs Koray Aldemir und Florian Loeehnert Tickets für “nur” $530 sichern und sind damit beim Main Event der Series sicher dabei.

Weitere Informationen zur Caribbean Poker Party Online auf partypoker findet Ihr hier!

Weitere Ergebnisse der CCP am 19.11.2020:

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here