GGPoker – Schemion und Thomas scheitern knapp bei den High Rollers

0
Julian Thomas

Gestern gab es auf der asiatischen Plattform GGPoker wieder eine Menge Turniere im Rahmen der Dailys und High Rollers. Die deutschen Pros Ole Schemion und Julian Thomas sind beide knapp an Turniersiegen vorbeigeschrammt.

— Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome-Bonuscode „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus. —

Schemion konnte sich im High Rollers Marathon $840 bis ins Heads-Up spielen, scheiterte dann aber an Juan Dominguez, der als Sieger mit $17.652 aus dem Turnier ging. Schemion konnte auf Platz 2 $13.608 cashen.

Beim Bounty Hunters High Roller $525 war es Julian Thomas der im Heads-Up den Kürzeren zog. Er musste sich Viktor Ustimov geschlagen geben, für den es ein Preisgeld von $10.018 gab. Thomas durfte sich als Runner-Up über $7.452 freuen.

Auch beim Bounty Hunter Special $210 scheiterte ein DACH-Spieler knapp. “Babyccino” aus Österreich wurde ebenfalls Zweiter, dafür gab es $9.145. Der Sieg ging nach Kanada an “A Thivyanathan” für $20.455.

Weitere Ergebnisse bei den GGPoker High Rollers und Dailies am 04.01.2021:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here